Insektenhotel eröffnet

Ein Insektenhotel hat die NABU-Gruppe Voerde gemeinsam mit der Waldorfschule Dinslaken auf einer Obstwiese in Löhnen errichtet. Dieses bietet in Zukunft Wildbienen und Hummeln neuen Lebensraum.

Ein Großteil der zirka 500 heimischen Wildbienen-Arten, die nicht in Staaten leben, sondern spezielle Nistmöglichkeiten zum Beispiel in Rissen und Spalten benötigen, sind vom Aussterben bedroht. Zum Überleben sind sie auf Unterstützung angewiesen. Die NABU-Gruppe Voerde hat daher zusammen mit der Waldorfschule das Projekt aufgelegt. Die NABU-Gruppe hat den Bau und die Errichtung des Gestelles übernommen und die Naturkundeklasse der Jahrgangsstufe 6 war für die „Inneneinrichtung“ zuständig.

Im Laufe des nächsten Jahres wird anhand der Belegung der einzelnen Nisthilfen der Erfolg der Maßnahme beurteilt werden. So soll das natürliche Gleichgewicht aller Arten erhalten bleiben. Foto: lars Fröhlich