Das aktuelle Wetter Duisburg 5°C
Jubilare

Im Duisburger Norden leben 61 Menschen, die 100 Jahre alt oder älter sind

27.12.2012 | 17:00 Uhr
Im Duisburger Norden leben 61 Menschen, die 100 Jahre alt oder älter sind
Erich Klärner aus dem Walter-Cordes-Wohnstift ist der einzige Mann, der im Duisburger Norden in diesem Jahr 100 Jahre alt wurde. Mit im Bild, das im April entstend: Tochter Karin Erbe (r) und Schwester Nicole.Foto: Lars Fröhlich

Duisburg-Nord. 61 Frauen und Männer aus dem Duisburger Norden wurden im zu Ende gehenden Jahr 100 Jahre alt oder und älter.

Nachfolgend die Namen der Jubilare.

Lina Schröder (108), Erna Polzin (103), Paula Repensek (106), Maria Haake (100), Joseph Hasken (101), Ottilie Karwatzki (100), Elisabeth Drewes (101), Anna Biefang (100), Monika Labuda (100), Franz Rosenschild (106), Hedwig Buhl (102), Mathilde Tack (102), Erich Klärner (100), Elfriede Nothelle (100), Maria Müller (104), Helene Rose (103), Ottilie Optenhövel (101), Maria Kölsch (101), Herbert Siegmund (101), Eduard Eckstein (100), Leokadia Tyralla (100), Angela Hoffmeister (100), Helene Knoppik (102), Emilie Wahl (100), Friederike Sabotowski (103), Lisbeth Moderow (100), Antonette Brauwers (100), Elfriede Burghammer (100), Maria Biesenbender (101), Johanna Overländer (100), Berta Mandelartz (100), Maria Nawrocki (106), Klara Halbe (101), Wilhelmine Stilck (101), Magdalena Hartmann (102), Helene Prost (102), Herta Balzer (100), Pauline Merx (100), Helene Kube (102), Anna Köhler (102), Irma Messer (100), Charlotte Bernhard (101), Anna Kreutzenbeck (104), Amalie Jacoby (101), Lucie Habke (101), Mathilde Braun (100), Gertrud Krupp (100), Wanda Wallacher (103), Gertrude Beine (101), Margareta Kmieciak (101), Elisabeth Wittges (100), Martha Schulz (101), Margarete Alles (100), Pelagia Breschmann (101), Amalia Vom Berg (100), Luise Haverkamp (102), Luise Hofäcker (107), Hedwig Moser (101), Elisabeth Hörmanns (100), Maria Mikolajewski (102), Martha Tondasch (104).



Kommentare
Aus dem Ressort
Die Menschen in Duisburg-Schmidthorst lieben es zu plaudern
Stadtspaziergang
In diesem Teil unserer Serie Stadtspaziergänge haben wir nach den Schönheiten und Besonderheiten im Ortsteil Schmidthorst Ausschau gehalten. Schmidthorst? Genau. Der Ortsteil, der die Keimzelle von Neumühl war und heute das Geschäftszentrum ist.
Ansturm der Wettbüros auf Duisburg-Alt-Hamborn
Glücksspiel
Die Stadt rückt weiter der Ausbreitung von Spielhallen und Wettbüros rund um den Hamborner Altmarkt zu Leibe. Gleich drei Beschlüsse dazu fasste jetzt die Bezirksvertretung Hamborn.
Polizei in Duisburg sucht einen EC-Karten-Dieb
Fahndung
Schon im August hatte der Mann einem Duisburger das Portemonnaie samt EC-Karte gestohlen und war mit der Karte in Hamborn einkaufen. Jetzt sucht die Polizei mit Aufnahmen aus einer Überwachungskamera nach dem Dieb.
Schüler schmücken Tannenbäume im Duisburger Norden
Christbaumschmücken
Es ist ein schöne Tradition: In mehreren Stadtteilen schmücken Kinder die Tannenbäume, die von der Stadt, Bürgervereinen oder Werbegegemeinschaften aufgestellt werden. In diesen Tagen sind die Steppkes wieder aktiv. Hier eine Übersicht.
Raserszene in Duisburg-Hamborn noch nicht ausgebremst
Raserszene
Alle bisherigen Maßnahmen gegen die Raserszene in Duisburg-Hamborn haben bislang keine dauerhafte Lösung des Problems gebracht. Jetzt wird im Verkehrsamt über einen Starenkasten auf der Duisburger Straße nachgedacht, obwohl das Ordnungsamt dagegen ist.
Die Grundsteuer in Duisburg soll erhöht werden
Duisburg ist ganz schön pleite. Um die Schließung von Hallenbädern, Stadtteilbüchereien und Jugendzentren zu verhindern, dreht die Stadt an der Steuerschraube. Ist das ein legitimer Weg?

Duisburg ist ganz schön pleite. Um die Schließung von Hallenbädern, Stadtteilbüchereien und Jugendzentren zu verhindern, dreht die Stadt an der Steuerschraube. Ist das ein legitimer Weg?

 
Fotos und Videos
Spaziergang durch Schmidthorst
Bildgalerie
Statteile im Norden
Spaziergang durch Alt-Hamborn
Bildgalerie
Stadtteile
KG Grün-Weiss Walsum
Bildgalerie
Karneval