Großbaustelle Herzogstraße startet Montag

Overbruch/Vierlinden..  Die Buslinie 905 der Duisburger Verkehrsgesellschaft AG (DVG) muss ab Montag, 26. Januar, über einen Zeitraum von etwa drei Jahren in Vierlinden eine Umleitung fahren. Aufgrund von Kanalbauarbeiten auf der Herzogstraße – wir berichteten – wird diese zwischen Neukirchener Straße und Emanuel-straße voll gesperrt.

Daher müssen die Busse der Linie 905 in beiden Fahrtrichtungen zwischen „Manfredstraße“ und „Bahnhofstraße“ eine Umleitung über Manfredstraße und Franz-Lenze-Platz fahren. Auf dem Rest der Strecke fahren sie ihren normalen Linienweg.

Die Haltestelle „Franz-Lenze-Platz“ wird für beide Fahrtrichtungen auf den Franz-Lenze-Platz westlich der Einmündung zur Franz-Lenze-Straße verlegt. Die Haltestelle „Am Gisbertsheim“ kann für den Zeitraum der Baumaßnahme nicht angefahren werden.

Den Fahrgästen der DVG wird empfohlen, mit der Linie 919 von dieser Haltestelle zur Ersatzhaltestelle „Franz-Lenze-Platz“ zu fahren und dort in die Linie 905 umzusteigen. Die Haltestelle „Herzogstraße“ muss ebenfalls entfallen; Fahrgäste werden gebeten, die Haltestelle „Manfredstraße“ zu nutzen.

Betroffene Linie: 905, Verlegte Haltestelle: „Franz-Lenze-Platz“; entfallende Haltestellen: „Am Gisbertsheim“ und „Herzogstraße“.

Verkehrsinformationen für Bus und Bahn gibt es im Internet unter www.dvg-duisburg.de und bei der DVG Telefonhotline 0203 - 60 44 555.