Das aktuelle Wetter Duisburg 14°C
Festnahme

Graffitisprüher auf frischer Tat in Duisburg-Fahrn ertappt

27.12.2012 | 16:00 Uhr
Graffitisprüher auf frischer Tat in Duisburg-Fahrn ertappt
Foto: Christoph Reichwein

Duisburg-Fahrn. Einen Graffitisprüher erwischten aufmerksame Bürger in Fahrn in der Nacht zum Heiligen Abend.

20 Minuten nach Mitternacht entdeckten sie den 20-jährigen Walsumer, der dabei war, eine Hauswand zu besprühen. Die Walsumer hielten ihn fest und alarmierten die Polizei.

Die Beamten stellten den gesprühten Spruch „ANIS“ noch an anderen Wänden und Stromkästen in der Umgebung fest.

Nach Schreiben einer Strafanzeige durfte der junge Mann nach Hause.



Kommentare
28.12.2012
13:12
Graffitisprüher auf frischer Tat in Duisburg-Fahrn ertappt
von Lesmenil | #2

Naja, "Graffiti" ist nicht gleich "Graffiti". Ein Zeichen oder Schriftzug irgendwohin zu sprühen ist jedenfalls keine Kunst, sondern NICHTS anderes, als das, was Hunde auch machen: Hinpinkeln und eine Duftmarke setzen, um sein Revier zu markieren (und für mich sind "Schriftzug-Sprüher" nichts anderes als pinkelnde Hunde). NICHTS anderes als Sachbeschädigung von "schwachen Egos" oder Bandenkriminellen. Bei der Graffiti-Kunst muss man (leider) auch über Sachbeschädigung diskutieren. Das ist eigentlich schade, weil da auch teilweise echt ansehnliche Kunstwerke entstehen. Ich kann aber verstehen, wenn Geschädigte´das nicht so sehen können.
In Buchholz wurde der Schriftzug ebenfalls gesichtet (U-Bahn Münchener Str.). Mich würde interessieren, wie mit dem Täter weiter verfahren wird.
Gerecht wäre es, wenn der Sprüher die Farbe und Materialien bezahlen muss, um ALLE privaten und öffentlichen Wände mit "ANIS"-Schriftzug dann selbst neu zu streichen ... und zwar die GANZE Fläche!

1 Antwort
Täter?
von Kravattenmuffel | #2-1

Ihr Gerechtigkeitsempfinden kann ich nachvollziehen. Nur reicht das imo nicht. Mit 20 Jahren ist das kein Kleinerjungenstreich. Aber vermutlich wird es 50 Sozialstunden geben, da sonst nix zu holen ist. Ich frage mich immer, woher kommt der ganze Farbenvorrat? Kaufen ist doch viel zu teuer... Habe ICH da jetzt eine ganz schlechte Fantasie oder kann man da auch von "Beschaffungskriminalität" ausgehen?

27.12.2012
22:54
Graffitisprüher auf frischer Tat in Duisburg-Fahrn ertappt
von keinervondaoben | #1

Auch an der Fussgängerbrücke über die A59 zwischen dem alten Klärwerk und dem Fahrner KH steht überall ANIS gesprüht. Ist das Werbung für griechischen Schnaps ?

Aus dem Ressort
„Problemhaus“ in Duisburg-Marxloh inspiziert
Problemhaus
Eine „Task Force Problemimmobilien“ kontrollierte ein Wohngebäude. Derzeit sind 53 Personen aus Südosteuropa dort gemeldet. Die fielen in der Vergangenheit den Behörden bereits mehrfach negativ auf. Die Kontrolleure nahmen verschiedene Mängel auf und stellten sicherheitshalber das Gas ab.
Ein Ort für 100 Beecker Kinder
Jugend
Im kommenden Februar nimmt die neue evangelische Kita „Purzelbaum“ an der Neanderstraße den Betrieb auf. Zwei Gruppen mit U-3-Betreuung sind geplant
Clevere Kinder radeln mit Helm, Licht und Köpfchen
Verkehrssicherheit
Im Rahmen der Aktion „Sehen und gesehen werden – Nur Armleuchter fahren ohne Licht“ lernten Schülerinnen und Schüler in Meiderich, wie sie sicher durch den Fahrrad-Herbst kommen
Gymnasiasten wollen 10.000 Kilometer weit laufen
Wohltätigkeit
Am Freitag laufen Schülerinnen und Schüler des Marxloher Elly-Heuss-Knapp-Gymnasiums im Schwelgernpark in Duisburg für Kinder, die keine Krankenversicherung und keine Chance auf einen Arztbesuch haben.
AC/DC und Bach unterm Kirchendach
Kultur
Im Rahmen der erfolgreichen Maxi-Konzertreihe gaben am Wochenende die „Musikwerkers“ ihre musikalische Visitenkarte in der Ruhrorter St.-Maximillians-Kirche ab. Gewagte aber gelungene Reise durch die verschiedensten Musikstile.
Umfrage
In Duisburg gibt es noch zwei große Warenhäuser. Karstadt ist seit geraumer Zeit in den Turbulenzen. Jetzt sollen es neue Sortimente und Beschäftigte in Teilzeit rausreißen. Ist Karstadt für Sie als Kaufhaus noch attraktiv?

In Duisburg gibt es noch zwei große Warenhäuser. Karstadt ist seit geraumer Zeit in den Turbulenzen. Jetzt sollen es neue Sortimente und Beschäftigte in Teilzeit rausreißen. Ist Karstadt für Sie als Kaufhaus noch attraktiv?

 
Fotos und Videos
I-Dötzchen aus Duisburg
Bildgalerie
Einschulung
Rundgang durch Obermarxloh
Bildgalerie
Duisburg-Nord
Neue Sporthalle
Bildgalerie
Schulen