Gemeindeversammlung am Ostacker

Ostacker..  Die evangelische Kirchengemeinde Ruhrort-Beeck lädt zu einem zentralen Gottesdienst am Sonntag, 11. Januar, 10 Uhr in die Markuskirche, Ostackerweg 75 ein. Anschließend gibt es in der Kirche eine Gemeindeversammlung. Auf der Tagesordnung stehen Informationen zu Änderungen in der Gemeindearbeit durch die Aufgabe einer Pfarrstelle. Der Hintergrund: Pfarrer Heinz-Georg Aßmann geht Ende September 2015 in den Ruhestand. Wegen der gesunkenen Gemeindegliederzahl kann die Landeskirche diese Pfarrstelle nicht mehr zur Wiederbesetzung freigeben. Die Gemeindearbeit muss darum auf die verbleibenden beiden Pfarrstellen von Klaus Fleckner und Rüdiger Klemm verteilt werden.

Zudem informieren Presbyteriumsmitglieder über den Sachstand zur Konzentration des Gemeindelebens an einem Standort: Wegen der ausgesprochen schlechten finanziellen Situation der Kirchengemeinde will das Presbyterium die Aktivitäten an einem Ort zusammenführen. Es entschied deshalb letztes Jahr, vom 1. Juli 2014 zunächst für einen Zeitraum von zwei Jahren die Gemeindearbeit am Gemeindezentrum Ostacker zu konzentrieren. Die anderen Räumlichkeiten der Gemeinde bleiben für diesen Zeitraum geschlossen. Während der zwei Jahre soll geprüft werden, welche der drei Kirchen (Beeck, Laar und Ostacker) einzig verbleibender Standort der Gemeindearbeit wird. Dass die Markuskirche am Ostacker Treffpunkt für die Übergangszeit wurde, hängt in erster Linie mit der offenen Jugendarbeit zusammen; diese kann wegen der kommunalen Förderung kurzfristig nicht verlagert werden. Eine Vorentscheidung ist damit nicht getroffen; für das Presbyterium der Gemeinde spielt bei der Wahl des endgültigen Stadtortes die Mischung aus Eignung der Räumlichkeiten für die Gemeindearbeit und die Kosten für Bereitstellung und Unterhaltung der Räumlichkeiten eine große Rolle. Nach derzeitiger Beschlusslage des Presbyteriums gilt jedoch die Beecker Kirche wegen ihrer historischen Bedeutung - mit zusätzlich bereitzustellenden Räumlichkeiten - als besonders wünschenswerte Lösung.