Figuren schmücken die Walsumer Don-Bosco-Schule

Am Donnerstag, den 26.3.2015, stelle die KGS Don-Bosco-Schule, ihre erstellten Trau-dich-Figuren, ein Projekt zur Inklusion, vor.
Am Donnerstag, den 26.3.2015, stelle die KGS Don-Bosco-Schule, ihre erstellten Trau-dich-Figuren, ein Projekt zur Inklusion, vor.
Foto: Funke Foto Services
Schüler aller Klassen haben die „Trau-Dichs“ selbst gestaltet und sind stolz, dass diese nun ihre Schule zieren.

Walsum..  Bunte Figuren schmücken jetzt die Fassade der Don-Bosco-Schule in Walsum. Die Schüler aller Klassen haben die „Trau-Dichs“ selbst gestaltet und sind stolz, dass diese nun ihre Schule zieren. Im Mai vergangenen Jahres hatte die Lebenshilfe Dinslaken Figuren aus Sperrholz ausgegeben, die von den Schülern gestaltet werden durften. Nun sind zwei, die zusätzlich angefertigt worden sind, an Georg Salomon, Bezirksbürgermeister, und Gudrun Henne, seine Stellvertreterin, überreicht worden.

„In meinem Urlaub in Traunstein bin ich auf solche bunten Figuren aufmerksam geworden und habe mich beim Sonderpädagogischen Förderzentrum der Stadt darüber informiert, was diese zu bedeuten haben. Ich war sofort begeistert von der Idee und habe auch hier ein solches Projekt ins Leben gerufen“, erklärt Jürgen Weber von der Lebenshilfe Dinslaken. Der „Trau-Dich“ ist nun Symbolfigur der Lebenshilfe und soll zeigen, dass jeder Mensch einzigartig ist. Alle Figuren sehen unterschiedlich aus, da viele verschiedene Hände an ihnen gearbeitet haben.

Nicht nur die Don-Bosco-Schule, sondern auch Kindergärten, andere Schulen und soziale Einrichtungen haben sich an der Aktion beteiligt. „Das Trau-Dich-Projekt konnten wir sehr gut mit unserer Inklusion verbinden“, erklärt Schulleiter Jürgen Altenbeck. „Wir sind seit 2011 GU-Schule (Gemeinsamer Unterricht, Anm. d. Red.) und haben in jeder Klasse drei Plätze für Kinder mit Behinderung geschaffen. Durch die Figuren konnten die Kinder ausdrücken, dass jeder Mensch anders ist und die gleiche Wertschätzung und Anerkennung verdient hat. Allen hat die Arbeit an den Männchen sehr viel Spaß bereitet. Und jetzt schmücken sie unsere Schule. Da wird Dekoration zum Programm.“

Drei Exemplare schmücken das Bezirksamt

Celina und Leni aus der zweiten Klasse etwa waren begeistert, als sie von ihren Figuren erzählen durften „Unseren Trau-Dich haben wir mit Vierecken, Dreiecken und Kreisen bemalt. Das hat total viel Spaß gemacht“, strahlen sie.

Insgesamt wurden rund 530 fertige „Trau-Dich’s“, die es in vier Größen gibt, in Dinslaken, Voerde, Hünxe und Walsum ausgestellt. In den Geschäften, die sich mit den bunten Männchen schmücken durften, sind diese sehr gut angekommen, und wenn ein Kind seine Figur entdeckt hat, hat es diese ganz stolz seinen Eltern gezeigt.

Auch Georg Salomon und Gudrun Henne sind begeistert von den Kunstwerken. „Die bekommt einen Ehrenplatz an meiner Haustür“, lächelt Henne.

Drei Figuren sollen als Erinnerung weiterhin im Bezirksamt Walsum ausgestellt werden.

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE