Das aktuelle Wetter Duisburg 11°C
Sonntag

Evangelische Kirche in Duisburg-Obermeiderich feiert Jubiläum

14.12.2012 | 13:52 Uhr
Evangelische Kirche in Duisburg-Obermeiderich feiert Jubiläum
Die ev. Kirche Obermeiderich im Straßendreieck Emilstr./Emmericher Straße/Bahnhofstraße. Bild: Udo Milbret/WAZ-FotoPool

Duisburg-Obermeiderich. Bis auf den letzten Platz war die Kirche an der Emilstraße am 3. Advent 1962 gefüllt, als Oberkirchenrat Johannes Schlingensiepen in ihr den ersten Gottesdienst hielt und damit die neue Kirche ihrer Bestimmung übergab. Den runden Geburtstag feiert die evangelische Kirchengemeinde Obermeiderich auf den Tag genau fünfzig Jahre später.

Der Festgottesdienst am 3. Advent, Sonntag, 16. Dezember, beginnt um 14 Uhr. Anschließend folgt ein Empfang, bei dem Pfarrer Armin Schneider, Superintendent des Evangelischen Kirchenkreises Duisburg und Bürgermeister Benno Lensdorf Grußworte sprechen.

Zu Kaffeetafel und Buffet läuft eine Präsentation mit Bildern, die die Kirche und die lebendige Gemeinde im Wandel der Zeit zeigt. Musikalisch wird der Nachmittag mit der adventlichen Chormusik des Projektchores und den Auftritten von TEN SING Duisburg und dem des Kinderchores der Gemeinde gestaltet. Das Festprogramm endet um 18 Uhr mit einem großen Feuerwerk. An diesem Sonntag findet vormittags kein Gottesdienst statt.

Im Mai 1959 begann der Kirchenbau. Wichtig war der Gemeinde das Gemeindezentrum und das Jugendheim über einen zentralen Kirchplatz zu erschließen, um einen Ort der Begegnung zu schaffen.


Kommentare
Aus dem Ressort
Duisburgerin bekommt durch Umbaumaßnahme Laterne in Einfahrt
Verkehrsposse
Die Walsumerin Tanja Fandrich ist mit der drei Meter breiten Einfahrt vor ihrem kleinen Häuschen eigentlich zufrieden. Die Stadt will ihr nun eine sieben Meter breite, abgesenkte Einfahrt vor’s Haus bauen – mittendrin eine Straßenlaterne. Dafür soll die Krankenschwester rund 2300 Euro zahlen
Haffner kandidiert doch für „Junges Duisburg“
Kommunalwahl
83-Jähriger will für die „Jungen“ in die Bezirksvertretung Meiderich. Der Parteivorsitzende Stephan Krebs sagt, dass die Kandidatur dem Slogan „Junges Denken für Duisburg“ nicht entgegen steht. Vor einigen Wochen sah das noch anders aus. Was Krebs bestreitet
Spielhäuser für Marxloher Kinderheim
Charity
Der Lions Club Hamborn, Jobcenter und die Gesellschaft für berufliche Aus- und Weiterbildung stemmten gemeinsam ein Projekt, das die Augen der Kinder in der Villa sonnenschein zum Strahlen bringt.
Futter für Hamborner Leseratten
Weltlesetag
Margit Meier sorgt gut für Hamborner Leseratten: Außer der leiblichen Verpflegung bekamen die Kunden auch neues Lesefutter umsonst.
Duisburger Hundeschule bereits zum dritten Mal beraubt
Kriminalität
Bereits zum dritten Mal wurde die Hundeschule Heinrichsen in Duisburg Opfer von Einbrüchen. Metalldiebe haben in einer Nacht- und Nebelaktion die Elektroinstallation geraubt und hunderte Meter Kabel sowie die neuen Halogenscheinwerfer mitgehen lassen. Betreiberin Melanie Fydrich ist ratlos.
Fotos und Videos