Das aktuelle Wetter Duisburg 8°C
Sonntag

Evangelische Kirche in Duisburg-Obermeiderich feiert Jubiläum

14.12.2012 | 13:52 Uhr
Evangelische Kirche in Duisburg-Obermeiderich feiert Jubiläum
Die ev. Kirche Obermeiderich im Straßendreieck Emilstr./Emmericher Straße/Bahnhofstraße. Bild: Udo Milbret/WAZ-FotoPool

Duisburg-Obermeiderich. Bis auf den letzten Platz war die Kirche an der Emilstraße am 3. Advent 1962 gefüllt, als Oberkirchenrat Johannes Schlingensiepen in ihr den ersten Gottesdienst hielt und damit die neue Kirche ihrer Bestimmung übergab. Den runden Geburtstag feiert die evangelische Kirchengemeinde Obermeiderich auf den Tag genau fünfzig Jahre später.

Der Festgottesdienst am 3. Advent, Sonntag, 16. Dezember, beginnt um 14 Uhr. Anschließend folgt ein Empfang, bei dem Pfarrer Armin Schneider, Superintendent des Evangelischen Kirchenkreises Duisburg und Bürgermeister Benno Lensdorf Grußworte sprechen.

Zu Kaffeetafel und Buffet läuft eine Präsentation mit Bildern, die die Kirche und die lebendige Gemeinde im Wandel der Zeit zeigt. Musikalisch wird der Nachmittag mit der adventlichen Chormusik des Projektchores und den Auftritten von TEN SING Duisburg und dem des Kinderchores der Gemeinde gestaltet. Das Festprogramm endet um 18 Uhr mit einem großen Feuerwerk. An diesem Sonntag findet vormittags kein Gottesdienst statt.

Im Mai 1959 begann der Kirchenbau. Wichtig war der Gemeinde das Gemeindezentrum und das Jugendheim über einen zentralen Kirchplatz zu erschließen, um einen Ort der Begegnung zu schaffen.



Kommentare
Aus dem Ressort
In Duisburg-Ratingsee lebt es sich wie in einem Dorf
Serie
Dieses Mal besuchten wir bei unseren Stadtspaziergängen die Meidericher Siedlung Ratingsee. Es handelt sich um einen Ortsteil, der Ende der 1920er Jahre entstanden ist und komplett unter Denkmalschutz steht. Die Menschen dort lieben die gute Nachbarschaft und die Kinderfreundlichkeit.
Schwerverletzter Junge nach Drachen-Unfall noch in Klinik
Drachen
Der Junge, der Dienstag beim Drachensteigen in den Walsumer Rheinauen verunglückt ist, liegt weiter mit sehr schweren Verletzungen im Krankenhaus. Derzeit sieht die Duisburger Polizei beim Vater kein strafrechtliches Verschulden. Ein Drachen-Experte spricht über das nicht ganz ungefährliche Hobby.
Keine Hausaufgaben zum Schulstart in Duisburg-Hamborn
Sekundarschule
Mit diesem Schuljahr startet in Hamborn ein neuer Schultyp: Die Sekundarschule. 125 Kinder hatten am Mittwoch ihren ersten Schultag. Die Aufregung war groß. „Zentraler Teil des Unterrichts sind die sogenannten Zoff-Stunden, wo wir zukunftsorientiert fördern und fordern“, heißt es.
Wohnungsloser schlägt Duisburger Polizisten
Randale
Bespuckt, getreten und geschlagen hat ein 29-Jähriger am Dienstagabend Polizeibeamte, die zu einem Streit an die Gerrickstraße in Mittelmeiderich gerufen wurden. Der 29-Jährige, der ohne festen Wohnsitz ist, hatte in der Wohnung seines 24-jährigen Bruders randaliert und auf ihn eingeschlagen.
Betrunkener Kabeldieb auf frischer Tat in Duisburg ertappt
Kabeldiebstahl
Dumm gelaufen. Noch auf frischer Tat wurde ein 39-jähriger Mann beim Klauen von Kabeln erwischt. Auf einem Firmengelände an der Varziner Straße in Obermeiderich erwischten Mitarbeiter des Werkschutzes den Betrunkenen, wie er versuchte, Kabel zu stehlen. Etwas nahm der Mann doch noch mit nach Hause.
Fotos und Videos
Stadtteilspaziergang
Bildgalerie
Oase der Ruhe
Rheinschwimmer auf der Durchreise
Video
Rheinschwimmer
Hafenfest in Duisburg-Ruhrort
Bildgalerie
Volksfest
Rundgang durch Laar
Bildgalerie
Stadtspaziergang