Das aktuelle Wetter Duisburg 5°C
Nord

Der Prüfcontainer

21.02.2008 | 17:18 Uhr

. . . des ADAC steht bis zum 28. Februar im Mattlerbusch (Parkplatz 2). Mo-fr sind die Prüfer von 10-13 und von 14-18 Uhr, sa von 9-13 Uhr im Einsatz. ...

... Alle Autofahrer (man muss nicht Mitglied im ADAC sein) können aus einer Palette von Dienstleistungen zwei auswählen. Die beiden Kfz-Meister geben auch Tipps, welche Tests bei welchen Wagen sinnvoll sind. gh



Kommentare
Aus dem Ressort
Die Menschen in Duisburg-Schmidthorst lieben es zu plaudern
Stadtspaziergang
In diesem Teil unserer Serie Stadtspaziergänge haben wir nach den Schönheiten und Besonderheiten im Ortsteil Schmidthorst Ausschau gehalten. Schmidthorst? Genau. Der Ortsteil, der die Keimzelle von Neumühl war und heute das Geschäftszentrum ist.
Ansturm der Wettbüros auf Duisburg-Alt-Hamborn
Glücksspiel
Die Stadt rückt weiter der Ausbreitung von Spielhallen und Wettbüros rund um den Hamborner Altmarkt zu Leibe. Gleich drei Beschlüsse dazu fasste jetzt die Bezirksvertretung Hamborn.
Polizei in Duisburg sucht einen EC-Karten-Dieb
Fahndung
Schon im August hatte der Mann einem Duisburger das Portemonnaie samt EC-Karte gestohlen und war mit der Karte in Hamborn einkaufen. Jetzt sucht die Polizei mit Aufnahmen aus einer Überwachungskamera nach dem Dieb.
Schüler schmücken Tannenbäume im Duisburger Norden
Christbaumschmücken
Es ist ein schöne Tradition: In mehreren Stadtteilen schmücken Kinder die Tannenbäume, die von der Stadt, Bürgervereinen oder Werbegegemeinschaften aufgestellt werden. In diesen Tagen sind die Steppkes wieder aktiv. Hier eine Übersicht.
Raserszene in Duisburg-Hamborn noch nicht ausgebremst
Raserszene
Alle bisherigen Maßnahmen gegen die Raserszene in Duisburg-Hamborn haben bislang keine dauerhafte Lösung des Problems gebracht. Jetzt wird im Verkehrsamt über einen Starenkasten auf der Duisburger Straße nachgedacht, obwohl das Ordnungsamt dagegen ist.
Die Grundsteuer in Duisburg soll erhöht werden
Duisburg ist ganz schön pleite. Um die Schließung von Hallenbädern, Stadtteilbüchereien und Jugendzentren zu verhindern, dreht die Stadt an der Steuerschraube. Ist das ein legitimer Weg?

Duisburg ist ganz schön pleite. Um die Schließung von Hallenbädern, Stadtteilbüchereien und Jugendzentren zu verhindern, dreht die Stadt an der Steuerschraube. Ist das ein legitimer Weg?

 
Fotos und Videos
Spaziergang durch Schmidthorst
Bildgalerie
Statteile im Norden
Spaziergang durch Alt-Hamborn
Bildgalerie
Stadtteile
KG Grün-Weiss Walsum
Bildgalerie
Karneval