Das aktuelle Wetter Duisburg 14°C
Nord

CDU kritisiert die „Hallenbadpläne“ für Duisburg-Walsum

29.06.2012 | 08:00 Uhr
CDU kritisiert die „Hallenbadpläne“ für Duisburg-Walsum
Elmar Klein (Bildmitte) im Gespräch mit Redakteur Gregor Herberhold (l.) und Bezirksbürgermeister Heinz Plückelmann. Foto: Udo Milbret/WAZ FotoPool

Duisburg-Walsum. Das Walsumer Allwetterbad soll bekanntlich ein Hallenbad werden. Das ist für den Walsumer CDU-Vorsitzenden und Ratsherr Elmar Klein (Bild) „ein nicht zu verantwortender Vorgang“.

Dass in Duisburg gespart werden muss, dafür hat Klein Verständnis. „Jedoch ohne konkrete Zahlen über die möglichen Einsparungen und ohne Berücksichtigung der von der CDU vorgeschlagen Kürzungen bei den Politikern ist dies ein Schuss aus der Hüfte gegen die Walsumer Bürger“, sagt der CDU-Mann.

„Durch den Verzicht auf den Freibadcharakter gehen Einnahmen verloren. In welcher Größenordnung Kosten gesenkt werden, diese Frage bleibt unbeantwortet. Am Ende sind die Einnahmenverluste größer als die Einsparungen“, befürchtet er.

Klein wäre eine andere Lösung lieber gewesen, um Geld einzusparen: „Die Walsumer CDU hatte vorgeschlagen, die Anzahl der Mandatsträger in der Bezirksvertretung von 19 auf 13 zu reduzieren und die Stelle des 2. stellvertretenden Bezirksbürgermeisters zu streichen.“

Diese Einsparvorschläge habe das SPD geführte Bündnis in Duisburg abgelehnt. „Mir wäre lieber gewesen, bei uns Politikern zu sparen als das Dach dauerhaft zu schließen“, so Kleins Partei-Freund Peter Hoppe.

Kommentare
29.06.2012
10:33
CDU kritisiert die „Hallenbadpläne“ für Duisburg-Walsum
von DUWalsumer | #1

Ich hätte es ja nicht für möglich gehalten, aber ich muss hier ausnahmsweise mal der CDU bzw. Herrn Klein zustimmen...
Die umwandlung des...
Weiterlesen

Funktionen
Aus dem Ressort
Einzelhandel statt Sparkassenfiliale in Duisburg-Walsum
Sparkasse
Der münchener Immolilienverwalter F & C Reit äußert sich zum geplanten Umzug der Sparkasse und den Mietvertragsverhandlungen mit dder König-Brauerei
Aldenrade ist an ihr Herz gewachsen
Mitmenschen
Pfarrerin Ursula Brandt ist nach 32 Jahren in Walsum in den Ruhestand gegangen. Den Menschen der Gemeinde will sie weiterhin engagiert verbunden...
Schleppende Antworten auf Fragen der Zinkhüttensiedler
Bürgerprotest
Immer wieder stellen Mieter der Zinkhüttensiedlung in Duisburg-Hamborn Fragen an die Politik und die Verwaltung zum FOC-Procedere. Kaum Anworten.
Kita Purzelbaum in Duisburg-Beeck feiert in neuen Räumen
Kindergarten
Die evangelische Einrichtung an der Neanderstraße besteht seit 50 Jahren. Die Kinder feierten mit Vertretern aus Kirche, Verwaltung und Politik.
St. Josef in Duisburg-Walsum feiert 100. Geburtstag
Kirchenjubiläum
Die katholische Kirchengemeinde St. Josef in Aldenrade besteht in diesem Jahr seit einem Jahrhundert. Ab Sonntag wird eine Woche lang gefeiert.
Fotos und Videos
Der Duisburger Hafen
Bildgalerie
Fotoreise
Duisburg-Nord aus der Luft
Bildgalerie
Luftbilder
article
6818729
CDU kritisiert die „Hallenbadpläne“ für Duisburg-Walsum
CDU kritisiert die „Hallenbadpläne“ für Duisburg-Walsum
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/duisburg/nord/cdu-kritisiert-die-hallenbadplaene-fuer-duisburg-walsum-id6818729.html
2012-06-29 08:00
Nord