Bücherfrühling lockt auf die Basarstraße

Meiderich..  Nach dem großen Zuspruch durch das Publikum im Vorjahr heißt es am Samstag, 11. April in der Zeit von 10 bis 13 Uhr bereits zum zweiten Mal 4mal Meidericher Bücherfrühling auf der Von-der-Mark-Straße.

Die Bezirksbibliothek Meiderich an der Von-der-Mark-Straße 71 öffnet an diesem Tag die Türen zu ihrem traditionellen Büchermarkt mit dem bekannten riesengroßen Sortiment aus Taschenbüchern, Romanen, Kinderbüchern, der kulinarische Sammlung, Sachbüchern zu 1001 Themen, Filmen, Hörbüchern und all den anderen guten Sachen zum Lesen, Hören und Sehen zum kleinen Preis ab 30 Cent. Bei gutem Wetter wird ein Teil des Angebotes draußen platziert.

Damit sich die Genüsse nicht nur im geistigen Bereich bewegen, baut Frau Rittmann von der Evangelischen Gemeinde Meiderich ihre Marmeladentheke auf, um ihre selbst gemachten Marmeladen zugunsten von pro doMMo e.V. anzubieten. Pflaumenmarmelade mit Walnüssen, Brombeerkonfitüre, Quittengelee, Mirabellenmarmelade und viele andere Sorten lassen schmackhaften Brotaufstrich ahnen. Da die Früchtchen der neuen Saison erst noch reifen müssen, ist auf diesem Gebiet Bevorratung angesagt.

Ein paar Häuser weiter auf der Von-der-Mark-Straße 77 wartet die Buchhandlung Filthaut zur selben Zeit neben dem allgemeinen Sortiment mit ungezählten Schnäppchen aus dem Modernen Antiquariat zu Sonderkonditionen auf lesehungrige Bücherfreunde. Auch das Buchpatenprojekt der Duisburger Bibliotheksstiftung wird an diesem Tag besonders in den Vordergrund gestellt. Bei gutem Wetter werden auch hier die Tische auf der Straße gut bestückt sein.

Direkt gegenüber im Projektcafé der Katholischen Kirchengemeinde Sankt Michael lädt das offene Bücherregal zum Stöbern und Verweilen ein. Eine Tasse Kaffee – natürlich fair gehandelt – soll dabei alle interessierten Bürgerinnen und Bürger zum Bleiben und zum Schmöker-Stöbern verführen.