Bruckhauser Kinder an der Spraydose

Bruckhausen..  Kinder und Jugendliche der Tagesgruppen des DRK-Familienhilfezentrums auf der Bayreuther Str. 40 Bruckhausen konnten sich vom 7. bis 9. April kreativ verwirklichen.

Unter der professionellen Leitung von Marten Dalimot und seinem Kollegen der Kreativagentur „Mindstat.es“ aus Duisburg lernten die Kids wie sie eigene Skizzen und Entwürfe erstellen. Diese Skizzen und Entwürfe wurden dann auf drei große PVC-Hartschaumplatten, jeweils zweieinhalb mal viereinhalb Meter groß, mithilfe von Sprühdosen übertragen. Diese Platten sollen im Anschluss das neue Außengelände der Tagesgruppen verschönern.

Auf die Kreativagentur „Mindstat.es“ wurde das Deutsche Rote Kreuz Duisburg durch die in Duisburg gestalteten Stromkästen und durch eine für den Grüngürtel in Bruckhausen gestaltete Hausfassade eines Abbruchhauses, aufmerksam. Der Gründer der Kreativagentur Marten Dalimot, 1981 geboren, ist Graffiti Künstler, Diplom Kommunikationsdesigner und betätigt sich bereits seit 1998 in Duisburg, im Ruhrgebiet und darüber hinaus als Graffiti Künstler. Der Workshop in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Roten Kreuz wurde über Spendengelder der Welker-Stiftung finanziert, die auf den ehemaligen Haniel-Generaldirektor Johann SWelker zurückgeht.

Die Tagesgruppen des DRK-Familienhilfezentrums Duisburg-Bruckhausen sind ein Angebot der Jugendhilfe nach dem Kinder- und Jugendhilfegesetz. Im Rahmen der Hilfe zur Erziehung bieten sie eine familienergänzende, teilstationäre Betreuung von Kindern und Jugendlichen.