Bewaffneter Räuber überfiel Netto-Markt in Duisburg-Bruckhausen

Ein bislang unbekannter Gewalttäter drang am frühen Freitagmorgen in die Geschäftsräume des Netto-Markts an der Dieselstraße ein. Die Polizei sucht Zeugen.
Ein bislang unbekannter Gewalttäter drang am frühen Freitagmorgen in die Geschäftsräume des Netto-Markts an der Dieselstraße ein. Die Polizei sucht Zeugen.
Was wir bereits wissen
Ein bislang unbekannter Gewalttäter drang am frühen Freitagmorgen in die Geschäftsräume des Netto-Markts an der Dieselstraße ein. Dort bedrohte er eine 39-jährige Angestellte und erbeutete den Tresor-Inhalt. Die Polizei sucht Zeugen.

Duisburg-Bruckhausen.. In den frühen Morgenstunden drang am Freitag, 18. März, ein bislang unbekannter Gewalttäter in die Geschäftsräume des Netto-Markts an der Dieselstraße ein. Dort bedrohte er eine 39-jährige Angestellte. Die Frau räumte zu der Zeit, als der Laden noch geschlossen war, bereits Ware in die Regale.

Der Einbrecher habe die Frau nach Auskunft der Polizei mit einer silberfarbenen Pistole gedroht: Sie solle den Tresor öffnen, forderte er. Was sie denn auch tat.

Tresorinhalt erbeutet

„Der Täter erbeute den Inhalt des Tresors und zwang die 39-Jährige anschließend, mit ihm gegen 5.40 Uhr gemeinsam die Filiale über den Schwarzen Weg in Richtung Schulstraße zu verlassen“, berichtet die Polizei. Dort habe er sein unverletztes Opfer freigelassen und sei zu Fuß geflüchtet.

Nun suchen die Beamten Zeugen. Der Räuber soll sehr schlank sein, er trug eine dunkle Kapuzenjacke und war mit einem Schal maskiert. Der Mann soll mit ausländischem Akzent gesprochen haben. Die Polizei fragt: Wer kann Hinweise zur Identität des Täters geben? Zeugenhinweise erbeten unter Tel. 28 00.