Das aktuelle Wetter Duisburg 7°C
Karneval

Alt-Walsumer Jecken starten in die Session

09.11.2012 | 16:36 Uhr
Alt-Walsumer Jecken starten in die Session
Foto: Fabian Strauch

Duisburg-Walsum. Es ist soweit: Am Sonntag um 11.11 Uhr eröffnen die Rot-Weißen Alt-Walsumer Jecken die fünfte Jahreszeit. Gefeiert wird der Karnevalsauftakt im „Johanniter“, Lehmkuhlplatz 60 in Walsum-Dorf.

Und alles, was in Walsum und Umgebung Rang, Namen und ein „Dauer-Abo“ hat, macht sich auf in die dörp’sche Narrenhochburg, um dem neuen Dreigestirn für die Session 2012/13 zu huldigen. Gäste aus Nah und Fern haben sich angesagt und sicher werden sie großen Spaß an den konzertanten, närrische Darbietungen der Karnevalisten haben. Selbst Oberbürgermeister Sören Link, in Alt-Walsum zu Hause, wird erwartet, um dem neuen Herrscher-Trio seine Aufwartung zu machen.

Zunächst wird jedoch das herrschende, triolische Dreigestirn verabschiedet. Das Abschied nehmende Prinzenpaar Christoph II. und Katrin I. sowie das Tanzmariechen Sonja hat eine glanzvolle, von Musik geprägte Session für die Rot-Weißen absolviert.

Aus Dank und Anerkennung erhalten die Beiden die „rot-weißen“ Ovationen und werden aus ihren Ehrenämtern mit großem Respekt „entlassen“.

Auf die neuen, närrischen Solisten ist man im „Dörp“ wie immer sehr gespannt. Doch die vielen Spekulationen der letzten Zeit liegen fern der Realität. Obernarrendirigent Hermann Güllekes ist sich sicher: „Mit den Neuen haben wir wieder Spitzenkräfte verpflichtet, die sich ganz harmonisch in das Alt-Walsumer Narrenorchester einfügen werden.“



Kommentare
Aus dem Ressort
Schöne Kaninchen bei Ausstellung in Duisburg-Beeck
Ausstellung
514 Rassekaninchen wurden in der Förderschule Am Rönsbergshof bewertet. Erfüllen sie nicht die Rassestandards, werden sie aussortiert. Für interessierte Besucher öffnet die Ausstellung am Samstag – Kinder haben freien Eintritt
Die Hofnamen der Walsumer Bauern änderten sich ständig
Stadtgeschichte
Wie heißt denn nun der alte Bauerhof am Lindemanshof in Duisburg-Aldenrade? Hülsermannshof? Oder Lindemannshof? Helmut Schorsch, Vorsitzender des Heimatvereins Walsum, stellt klar: Beide Namen sind richtig, denn beide Familien lebten dort.
24 Jahre alter Mann erlitt Stichverletzungen in Walsum
Kriminalität
Die Polizei in Duisburg steht vor einem Rätsel. Die Beamten wurden am Donnerstagabend nach Aldenrade gerufen, weil ein Mann eine stark blutende Verletzung am Bein hatte, die ihm vermutlich mit einem Messer zugefügt wurde. Doch der Mann schweigt: Er sagt weder womit er verletzt wurde, noch von wem.
Waffen und Munition bei Razzia in Duisburg sichergestellt
Razzia
Razzia im Duisburger Norden: Einsatzkräfte der Polizei haben Donnerstagabend zwei Lokale in Marxloh und Walsum durchsucht und zahlreiche Personen kontrolliert. Dabei stellten sie unter anderem 100 Schuss Munition und zwei Waffen sicher. Es gab eine Festnahme, eine Gaststätte wurde geschlossen.
Der Duisburger Brückenschlag über die Ruhr
Geschichte
Vor 150 Jahren wurde die erste Brücke zwischen Duisburg und Ruhrort feierlich eröffnet. Finanziert hatte sie der Industrielle Franz Haniel, dafür durfte er die Brückentarife – also eine Maut für die Überquerung – einstreichen. 1908 wurde die so genannte Hanielbrücke aber wieder abgerissen.
Mit dem Rad unterwegs in Duisburg
Macht Radfahren in Duisburg Spaß ? Das will der ADFC gerade in einer großen Online-Umfrage herausfinden. Wir fragen uns das natürlich auch:

Macht Radfahren in Duisburg Spaß ? Das will der ADFC gerade in einer großen Online-Umfrage herausfinden. Wir fragen uns das natürlich auch:

 
Fotos und Videos
Spaziergang durch Alt-Hamborn
Bildgalerie
Stadtteile
KG Grün-Weiss Walsum
Bildgalerie
Karneval
Allwetterbad Walsum
Bildgalerie
Freizeit