Das aktuelle Wetter Duisburg 15°C
Karneval

Alt-Walsumer Jecken starten in die Session

09.11.2012 | 16:36 Uhr
Alt-Walsumer Jecken starten in die Session
Foto: Fabian Strauch

Duisburg-Walsum. Es ist soweit: Am Sonntag um 11.11 Uhr eröffnen die Rot-Weißen Alt-Walsumer Jecken die fünfte Jahreszeit. Gefeiert wird der Karnevalsauftakt im „Johanniter“, Lehmkuhlplatz 60 in Walsum-Dorf.

Und alles, was in Walsum und Umgebung Rang, Namen und ein „Dauer-Abo“ hat, macht sich auf in die dörp’sche Narrenhochburg, um dem neuen Dreigestirn für die Session 2012/13 zu huldigen. Gäste aus Nah und Fern haben sich angesagt und sicher werden sie großen Spaß an den konzertanten, närrische Darbietungen der Karnevalisten haben. Selbst Oberbürgermeister Sören Link, in Alt-Walsum zu Hause, wird erwartet, um dem neuen Herrscher-Trio seine Aufwartung zu machen.

Zunächst wird jedoch das herrschende, triolische Dreigestirn verabschiedet. Das Abschied nehmende Prinzenpaar Christoph II. und Katrin I. sowie das Tanzmariechen Sonja hat eine glanzvolle, von Musik geprägte Session für die Rot-Weißen absolviert.

Aus Dank und Anerkennung erhalten die Beiden die „rot-weißen“ Ovationen und werden aus ihren Ehrenämtern mit großem Respekt „entlassen“.

Auf die neuen, närrischen Solisten ist man im „Dörp“ wie immer sehr gespannt. Doch die vielen Spekulationen der letzten Zeit liegen fern der Realität. Obernarrendirigent Hermann Güllekes ist sich sicher: „Mit den Neuen haben wir wieder Spitzenkräfte verpflichtet, die sich ganz harmonisch in das Alt-Walsumer Narrenorchester einfügen werden.“


Kommentare
Aus dem Ressort
Steag prüft den Staub in der Luft am Kraftwerk Walsum
Umwelt
Um festzustellen, wie die Luft im Umfeld des Walsumer Kraftwerks belastet ist, führt ein Prüfinstitut bis Ende Juni 2015 kontinuierlich an fünf Stellen rund ums Kraftwerk Messungen durch. Es geht auch darum herauszufinden, ob etwa Kohlenstaub durch die Schiffs- und Waggonentladungen verweht wird.
Neuer Kraftwerkblock in Duisburg-Walsum abgeschaltet
Kraftwerk
Gut ein Jahr nach dem ersten Hochfahren des mit drei Jahren Verspätung in Betrieb gegangenen Kraftwerkblocks 10 in Walsum fällt die erste Revision an. Deshalb wurde die Anlage Anfang dieser Woche abgeschaltet.
Meiderich auf dem Drahtesel erkundet
Radtour
Rund 80 Bürger folgten der Einladung von SPD-Ratsherr Bruno Sagurna und erkundeten den Stadtteil radelnder Weise. Vom Bezirksamt ging es am Hüttenwerk vorbei auch nach Meiderich-Berg
Das Marxloher Königspaar nimmt am Samstag Abschied
Schützen
Der Bürgerschützen-Verein Hamborn-Marxloh 1926 feiert sein Schützenfest von Freitag, 1. August, bis einschließlich Montag, 4. August, im vereinseigenen Schützenhof und auf dem angrenzenden Außengelände an der Egonstraße in Marxloh. Das amtierende Königspaar Arwed Bergmann und Renate Nonnendorf lädt...
Große Freiheit am Rhein
Serie
In der Serie „Mein Ortsteil“ fragt die Redaktion auf Stadtteil-Spaziergängen die Bürger, warum sie ihr Quartier mögen. Den Anfang macht Ruhrort, der Stadtteil an Rhein und Ruhr.
Duisburg und die A59-Sperrung
Fast drei Monate ist die A59 nun schon gesperrt, noch einmal drei Monate werden sehr wahrscheinlich folgen. Wie hat sich die Sperrung der Nord-Süd-Achse auf Sie persönlich ausgewirkt?

Fast drei Monate ist die A59 nun schon gesperrt, noch einmal drei Monate werden sehr wahrscheinlich folgen. Wie hat sich die Sperrung der Nord-Süd-Achse auf Sie persönlich ausgewirkt?

 
Fotos und Videos
Ruhrort entdecken
Bildgalerie
Streifzug
So feierte Duisburg den WM-Sieg
Bildgalerie
Jubel und Autokorsos
Razzia gegen United Tribuns
Bildgalerie
Straßengang
Autokorsos und Jubelfeiern in Duisburg
Bildgalerie
Fußball-WM