Das aktuelle Wetter Duisburg 18°C
Die „Mehrzweckhalle Gottes“ in Duisburg-Neumühl ist beliebt
Kirche
Die „Mehrzweckhalle Gottes“ in Duisburg-Neumühl ist beliebt
Neumühl.   Vor zehn Jahren nahm die evangelische Kirchengemeinde Neumühl ihr Gotteshaus nachumfangreichen Renovierungsarbeiten wieder in Betrieb. Platz zum Beten, Turnen und Spielen
Tempo 30 bremt Raser in Meiderich aus
Verkehr
Tempo 30 bremt Raser in Meiderich aus
Meiderich.   Seit dem 16. Juli stehen an der Obermeidericher Straße Tempo-30-Schilder. Die dortige Bürgerinitiative, die gegen rasende Lkw kämpft, wertet dies für sich als Etappensieg. Die Stadt gibt andere Gründe für die Maßnahme an.
Streit um hohe Straßenreinigungsgebühren im Eickelkamp
Wirtschaftsbetriebe
Streit um hohe Straßenreinigungsgebühren im Eickelkamp
Duisburg.  Nur, weil sie über einen Privatweg von ihrem Garten zu einer Nachbarstraße gelangen können, müssen mehrere Eickelkämper nun hohe Straßenreinigungsgebühren zahlen. Ungerecht, finden sie. Völlig zu Recht sei die Gebühr von jährlich 188 Euro, sagen dagegen die Wirtschaftsbetriebe.
Ein Arzt für die Duisburger Herzsportler ist gefunden
Herzsport
Ein Arzt für die Duisburger Herzsportler ist gefunden
Alt-Hamborn.   Die herzkranke Veronika Ruffing aus Duisburg-Hamborn hatte sich sehr darüber geärgert, dass das Training der Herzsportgruppe an der Hambornber Straße wegen Ärztemangels seit Monaten ausfiel. Nach unserer Berichterstattung hat sich Mediziner bereit erklärt, den Dienst zu übernehmen.
Noch keinen Termin für Wiederholungswahl in Duisburg-Beeck
Wahlpanne
Duisburg. Die Kommunalwahl ist nun acht Wochen her. Doch noch immer steht in den Sternen, wie die Stadt Duisburg mit der Wahlpanne im Bezirk Meiderich/Beeck umgeht. Dort hatte der Wahlvorstand 277 Bürgern den Stimmzettel für die Bezirksvertretungswahl unterschlagen. Wann die Wahl wiederholt wird, ist offen.
Trennlinie auf der Römerstraße in Walsum nicht in der Mitte
Verkehr
Walsum. Die Linienführung auf der Römerstraße zwischen den Einmündungen Bahnhofstraße und Frankenstraße ist alles andere als normal: Statt in der Fahrbahnmitte verläuft sie seit einigen Wochen einseitig versetzt.
Was Sie über Duisburg wissen müssen
Stadtinfo Duisburg

Auf unserer Stadtinfo-Seite zeigen wir Ihnen Duisburg von allen Seiten, bieten Service, Hintergründe und thematisch gebündelte Berichterstattung zu Aspekten des Lebens in dieser Stadt der Kontraste.

Fotos und Videos
So feierte Duisburg den WM-Sieg
Bildgalerie
Jubel und Autokorsos
Razzia gegen United Tribuns
Bildgalerie
Straßengang
Autokorsos und Jubelfeiern in Duisburg
Bildgalerie
Fußball-WM
Fan-Jubel und Autokorso in Duisburg
Bildgalerie
Public Viewing
Nacht der Industriekultur
Bildgalerie
Extraschicht
Traditionsgaststätten
Heimatverein Walsum sucht alte Bilder und Dokumente
Gaststätten (15)
Im letzten Teil unserer Serie über die Traditionsgaststätten ruft Helmut Schorsch, Vorsitzender des Heimatvereins, die Bürger auf, ihn mit Informationen über weitere Häuser und deren Gastwirte zu versorgen. Er wüsste zum Beispiel gerne: Was ist aus Mine Vogt geworden?
In Walsum kam ein Pferd zum Frühschoppen
Gaststätten (14)
Im 14 Teil unserer Serie über Traditionsgastätten in Walsum berichten wir über Walterfang. Das Haus wurde Anfang der 1960er Jahre abgerissen, heute steht dort Kodi. Walterfang war eine typische Kneipe mit spaßigen Gästen.
Aus der Walsumer Kapitänskneipe wurde ein Hotel
Gaststätten Walsum (13)
Im 13. Teil unserer Serie über Traditionsgaststätten in Walsum berichten wir über den einstigen „Goldenen Anker“ an der damaligen Rheinstraße. In den 1930er Jahren übernahm Familie Brücker den Betrieb und führt ihn bis heute – inzwischen als Hotel.
Zollstation an der Grenze Walsum-Dinslaken
Gaststätten (12)
Im 12. Teil unserer Serie über die Traditionsgaststätten in Walsum geht es um Nünninghoff. Der Betrieb befindet sich an der Stelle, wo seit gut 50 Jahren Volkswagen verkauft werden – an der Watereck-/Friedrich-Ebert-Straße.
Bei Waldmann-Sunkel löschten Mensch und Tier den Durst
Gaststätten in Walsum...
Im elften Teil unserer Serie über die Traditionsgaststätten in Duisburg-Walsum stellen wir Waldmann-Sunkel vor. „Die Lene“, wie die Stammgäste die Wirtin nur nannten, war nicht nur herzlich, sondern auch ausgesprochen mütterlich umsorgend.
Sonntagsausflug führte vor 100 Jahren zur Wacht am Rhein
Gaststätten in Walsum...
Im zehnten Teil unserer Serie über Traditionsgaststätten in Walsum berichten wir über das im Zweiten Weltkrieg zerbombte Gasthaus „Wacht am Rhein“. Das Restaurant lag ausgesprochen verkehrsgünstig am Fähranleger, wo noch heute die „Rheinfels“ ablegt.
Matthias Langhoff serviert Fischdelikatessen am Kühlturm
Gaststätten in Walsum (9)
Seit 175 Jahren besteht die Gaststätte Langhoff in diesem Jahr – heute besser bekannt als Walsumer Hof. Geführt wird er jetzt von dem 51-jährigen Matthias Langhoff. Die Geschichte der Familie Langhoff indes ist viel, viel älter. 1455 besaß Johan up den lange Have (der Name wurde später in Langhoff...
Reiter stoppten an den vier Linden
Gaststätten in Walsum (8)
Im achten Teil unserer Serie über Traditionsgaststätten in Walsum berichten wir über die einstige Gaststätte „Zu den vier Linden“ an der heutigen Friedrich-Ebert-Straße. Heute heißt das Restaurant: Meyman.
Hermann Claus war Medizinmann und Politiker
Gaststätten in Walsum (7)
Im siebten Teil unserer Serie über Traditionsgaststätten in Walsum geht es um die Wacholderbrennerei Claus. Das Haus mit der angeschlossenen Kneipe gegenüber der Kirche besteht bereits seit 298 Jahren.
Walsumer Vereine liebten die Gaststätte Tofahrn
Gaststätten in Walsum (6)
Im sechsten Teil unserer Serie über die Traditionsgasstätten in Walsum berichten wir über das einstige Gasthaus Tofahrn. Es wurde in den 1950er Jahren abgerissen. Heute steht an der Stelle ein Wohnkomplex.
Notkirche in der alten Kneipe Güllekes
Gaststätten in Walsum (5)
Die Gaststätte Güllekes, zwischenzeitlich auch „Zornige Ameise“ und heute Stadtschänke genannt, stellen wir im fünften Teil unserer Serie über Traditionsgasthäuser in Walsum vor.
Römerhof diente als Büro des ersten Bürgermeisters Walsums
Gaststätten in Walsum (4)
Der Römerhof, heute bekannt unter dem Namen Apostel, diente dem ersten Bürgermeister Walsums als Dienstsitz. Im vierten Teil unserer Serie berichten wir über dieses Traditionshaus.
Weitere Nachrichten
Duisburger bilden ihre Hunde als brave Begleittiere aus
Hundesport
Meiderich. Der Hundesportverein Ruhrort-Meiderich-Berg lud am Sonntag zum 24. Pokalkampf der Begleithund-Prüfung auf das Vereinsgelände an der Schlickstraße. Hundehalter aus sechs Vereinen hatten ihre Hunde zur BH-Prüfung angemeldet.
Familie Link leitet das Brauhaus im Duisburger Revierpark
Gastronomie
Röttgersbach. Neustart mit bekannten Gesichtern, nach zahlreichen Pächterwechseln kommt das Brauhaus Mattlerhof zum dritten Mal in die Hände der Gastronomen-Familie Link.
Senioren in Duisburg-Vierlinden kloppen gerne Skat
Kartenspiel
Walsum. Bis zu 30 Senioren treffen sich regelmäßig in der evangelischen Begegnungsstätte am Franz-Lenze-Platzt in Duisburg-Vierlinden, um gemeinsam Skat zu spielen. Junge Leute nehmen nicht teil. „Die interessieren sich nicht mehr für dieses Spiel“, sagen die älteren Semester.
Zwei Etagen im Bezirksamt Duisburg-Walsum stehen leer
Verwaltung
Walsum/Hamborn. Sorgen um den Verwaltungsstandort Walsum machen sich städtische Mitarbeiter und Bürger derzeit gleichermaßen. Der Grund: Zwei Etagen stehen im Bezirksamt leer, nachdem die Ordnungsamts-Abteilung Allgemeines Ordnungsrecht und die Wohngeldstelle ausgezogen und in der Innenstadt angesiedelt worden...
Umfrage
Ein Gericht hat erlaubt , dass chronisch Kranke zu Hause Cannabis anbauen. Wie stehen Sie zu Cannabis?

Ein Gericht hat erlaubt , dass chronisch Kranke zu Hause Cannabis anbauen. Wie stehen Sie zu Cannabis?

 
Wildtiere in der Stadt
Baumfalken jagen in den Rheinauen Duisburg-Walsum
Wildtiere
In diesem Teil unserer Serie über Wildtiere in der Stadt berichten wir über die Baumfalken. Sie stehen auf der Liste der bedrohten Tiere, fühlen sich aber in den Rheinauen ganz wohl. Dort jagen sie Libellen und Schwalben.
Schmetterlinge lieben die alten Duisburger Industriebrachen
Wildtiere
In diesem Teil unserer Serie über Wildtiere in der Stadt berichten wir über Schmetterlinge. Die bunten Falter lieben Blumenvielfalt, wie man sie vor allem auf nährstoffarmen Industriebrachen, zum Beispiel im Duisburger Landschaftspark findet. Aber auch in den Garten kann man sie locken ...
Achtung vor Zecken beim Ausflug in die Duisburger Rheinauen
Wildtiere
In dieser Folge unserer Serie über Wildtiere in der Stadt geht es um Zecken. Die kleinen Biester finden sich derzeit fast überall. Duisburgs Stadt-Biologe Dr. Randolph Kricke warnt vor ihnen - er hält sie sogar für die gefährlichsten Tiere Deutschlands.
Kanadagänse in Duisburg sind mitunter niedliche Räuber
Wildtiere
In diesem Teil unserer Serie über Wildtiere in der Stadt geht es um Kanadagänse. Sie sind vor allem entlang des Rheins, in Walsum, Beeckerwerth und Laar anzutreffen. Die hübschen Tiere können auch nerven: Sie hinterlassen viel Kot...
Lautlose Jäger sausen durch die Duisburger Nacht
Wildtiere
In diesem Teil unserer Serie über Wildtiere in der Stadt geht es um Fledermäuse, insbesondere Zwergfledermäuse. Sie sind im ganzen Stadtgebiet anzutreffen. Sie fressen Insekten, die den Menschen lästig sind. Aber Vorsicht: Die Tiere können Tollwut übertragen.
Der Duisburger Karsten Ebert siedelt Hornissen um
Wildtiere
In diesem Teil unserer Serie über Wildtiere in der Stadt berichten wir über Hornissen. Es handelt sich dabei um die riesigen Verwandten der Wespen. Im Garten sind sie in der Regel harmlos. Der Experte Karsten Ebert gibt Verhaltenstipps und siedelt die Völker bei Gefahren um.
Wildgänse aus den Duisburger Rheinauen fliegen nach Hause
Wildtiere
In diesem Teil unserer Serie über Wildtiere in der Stadt geht es um die arktischen Gänse, die den Winter am warmen Rhein verbracht haben. Rund 10.000 Tiere fanden hier reichlich Futter. Jetzt geht es zurück nach Nordskandinavien und Sibirien. Am Himmel kann man sie gelegentlich in V-Formation sehen.
Körbchenmuscheln lieben die Flüsse und Seen in Duisburg
Wildtiere
Im zehnten Teil unserer Serie über Wildtiere in der Stadt berichten wir über kleine Muscheln, die vor etwa 100 Jahren in den Rhein gelangten und sich inzwischen auch in die Ruhr und sogar Baggerseen vorgearbeitet haben. Es sind die so genannten Körbchenmuscheln.
Duisburger Naturfreunde warten auf den Klapperstorch
Wildtiere
Im neunten Teil unserer Serie über Wildtiere in der Stadt berichten wir über die Störche. Etliche verbringen den Frühling und Sommer in den Rheinauen. Am gesamten Niederrhein sind es um die 100 Tiere. Ob die beiden Vögel, die im vergangenen Jahr erstmals Junge hier aufzogen, wiederkommen?
Riesige Uhus werden auf Duisburger Industriebrache vermutet
Wildtiere
Im zehnten Teil der Serie über Wildtiere in der Stadt geht es um die hierzulande selten gewordenen Riesen-Eulen. Ein „Gefangenschaftsflüchtling“ musste in eine Pflegestation, ein weiteres Tier starb vermutlich durch Kollision mit einem Strommast. Jetzt rückt ein Biologe mit einer „Abhöranlage“ an.
Weitere Nachrichten
Die Hummeln sterben unter den Linden
Wildtiere
Hamborn/Walsum/Meiderich. In diesem Teil unserer Serie über „Wildtiere in der Stadt“ geht es um Hummeln. Die dicken Insekten sind wichtig für die Bestäubung der Obstbäume. Angst muss man vor ihnen nicht haben, obwohl sie stechen können.
Tabea Rössig ist Quartiermanagerin in Duisburg-Ruhrort
Inklusion
Ruhrort. Tabea Rössig ist die neue Quartiersmanagerin im Stadtteil Ruhrort. Sie arbeitet hauptamtlich im Projekt „Ruhrort: inklusiv!“, welches vom Fachbereich Sozialpsychiatrie des Diakoniewerkes Duisburg GmbH initiiert wurde.
Klute glaubt an Marxlohs Zukunft
Besuch
Marxloh. Der NRW-Integrations-Staatssekretär Thorsten Klute besuchte die Ditib-Merkez-Moschee. Der 40-jährige Ostwestfale sprach dort über Integrationserfolge und aktuelle Probleme
Tunnel wird für Schüler in Duisburg-Meiderich sicherer
Tunnelstraße
Meiderich. „Was lange währt, wird endlich gut“, sagte SPD-Ratsherr Bruno Sagurna im Gespräch mit unserer Zeitung zum Thema „Umbau der Tunnelstraße“ – die Erleichterung war im anzumerken. Nach jahrelangen Verhandlungen und Diskussionen wird nun endlich der Tunnel zwischen Vohwinkelstraße und Steinstraße...
Newsletter
Service
Jetzt kostenlos abonnieren!
Mit unseren E-Mail-Newslettern sind Sie immer im Bilde und bekommen die wichtigsten Nachrichten gebündelt.
Bestellen Sie jetzt den Newsletter: 
Lokales Duisburg
Duisburger Themen
Rat und Hilfe in DU-Nord
Hier haben wir für Sie Sprechzeiten der Beratungsstellen, Selbsthilfegruppen, Gesprächskreise und weitere soziale Angebote im Duisburger Norden gesammelt.
Blaulicht
Duisburger Polizei ermittelt jugendliche Grabscher
Überfall
Duisburg. Die Öffentlichkeitsfahndung nach zwei Jungen, die eine 16-Jährige ist von zwei Jungen in Duisburg-Wanheim sexuell belästigt haben sollen, war erfolgreich. Laut Polizei handelt es sich um einen 13 und einen 14 Jahre alte Jungen aus Hochfeld. Gegen beide ermittelt die Polizei wegen sexueller Nötigung.
Trickbetrüger
Duisburg. Vier Kinder wollten am Wochenende einen älteren Mann in der Duisburger Innenstadt überfallen, als dieser gerade Geld abhob. Dank mehrerer Zeugen konnte dies vereitelt und drei der vier Verdächtigen wurden geschnappt. Nun sucht die Polizei noch das Opfer, das die Kinder abdrängen wollten.
Verkehrsunfall
Düsseldorf. Ein 21-Jähriger hat am Montagmorgen auf der B8n in Düsseldorf-Kalkum die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und ist mit einem weiteren Auto kollidiert. Der Unfallverursacher wurde schwer, die Fahrerin des anderen Pkw leicht verletzt. Die B8n war für mehrere Stunden in Richtung Duisburg gesperrt.
Problemhaus-Bewohner in Duisburg-Rheinhausen ziehen aus
Zuwanderung
Duisburg. Das als Problemhaus bekannt gewordene Haus In den Peschen ist so gut wie leer. Mittlerweile lebten nur noch 44 Menschen in dem Hochhaus, das bis Ende des Monats geräumt sein muss. Die Stadt Duisburg hofft darauf, dass auch die übrigen Bewohner das für unbewohnbar erklärte Haus freiwillig verlassen.
WAZ-Aktion
Duisburg. Drei begeisterte WAZ-Leserinnen durften am Montagabend in Begleitung das Fußball-Benefizspiel zwischen dem MSV Duisburg und Bayern München in der König-Pilsener-VIP-Loge der MSV-Arena schauen. DIe WAZ hatte die Karten gemeinsam mit der Duisburger Brauerei verlost und begleitete die Gewinnerinnen.
Fahndung
Duisburg. Mario Malonn, Duisburger Fraktionsvorsitzender der rechtspopulistischen Partei Pro NRW im Rat der Stadt, ist am Montagabend von zwei bislang unbekannten Tätern attackiert und verletzt worden. Laut Polizei stand Malonn (49) an der Bushaltestelle „Alter Markt“, als ihn gegen 20 Uhr zwei Männer...
Facebook
Spritpreismonitor
Spritpreismonitor
Aktuelle Tweets
Stadtteil-News DU-West | DU-Süd
Schon wieder Unfall an der Pelles-Kurve in Rheinhausen
Unfall
Duisburg-Rheinhausen. Drei Menschen wurden leicht verletzt, als eine 19-Jährige Autofahrerin am Montag gegen 17.50 Uhr auf regennasser Fahrbahn in der umstrittenen Pelles-Kurve die Kontrolle über ihr Fahrzeug verlor und in den Gegenverkehr prallte. Unfallkommission befasst sich am Freitag mit der Problematik.
Wolze übernimmt beim MSV Duisburg seine neue alte Rolle
Kevin Wolze
Duisburg. Die Fußballer des MSV Duisburg scharren kurz vor dem Ligastart mit den Hufen. „Wir freuen uns auf den Auftakt in Regensburg“, sagt Kevin Wolze, der sich in seiner neuen alten Rolle offenbar wohlfühlt: Wolze rückt wieder auf die linke Seite der Viererkette.
Ihr lokales Branchenbuch

Hier finden Sie alle Unternehmen, Organisationen und Vereine aus Duisburg und Umgebung.

» Zum Duisburger Branchenbuch

Nachrichten aus Dinslaken
Der Geschmack Irlands am Niederrhein
Wirtschaft
Voerde. In Spellen wird das einzige Red Ale der Region gebraut. Eine Biergeschichte, die ihren Anfang auf einer Hochzeit auf der grünen Insel nahm.
Fotos aus aller Welt
Weihnachtsmann-Treffen im Sommer
Bildgalerie
Weihnachten
Märchenhaftes Tomorrowland
Bildgalerie
Elektro-Festival
Die Top-Verdiener Hollywoods
Bildgalerie
Stars
Trauer nach Flugzeugabsturz
Bildgalerie
Flugzeugabsturz
Facebook
@| Facebook-Follow | WAZ | - Nie ändern nur dublizieren!
Twitter
@| Twitter-Follow - nie ändern nur dublizieren!
Google+
Das Wetter
Das aktuelle Wetter
Aussichten:
wolkig
aktuelle Temperatur:
18°C
Regenwahrscheinlichkeit:
5%
Service
Die mobilen Angebote Ihrer Zeitung
Mobile & Apps

Alle Informationen zu unseren digitalen Produkten für Smartphones und Tablets. Entdecken Sie in unsere Zeitungskiosk- und Plus-Apps sowie eine Reihe von Service-Angeboten für Ihr Smartphone. Außerdem finden Sie hier alle Informationen zu unserem Mobilfunktarif "wir mobil".

Kontakt zur Redaktion
So erreichen Sie uns:
kontaktformular

NRZ/WAZ-Redaktion Duisburg-Nord
Weseler Straße 3
47169 Duisburg-Hamborn

-