Das aktuelle Wetter Duisburg 13°C
Duisburger Hafen

Neues Container-Terminal im Hafen Ruhrort startet verspätet

03.02.2016 | 10:00 Uhr
Neues Container-Terminal im Hafen Ruhrort startet verspätet
Zwei nagelneue Containerbrücken gehören zur 61-Millionen-Investition der Bahn.Foto: Udo Milbret / FUNKE Foto Services

Duisburg.   Der Containerumschlag im ausgebauten Bahnhof Ruhrort-Hafen soll Ende Mai beginnen, der Umschlag zwischen Zügen und Lkw erst im nächsten Jahr.

Die Bahn hat Verspätung. Aber nicht nur beim Fahren, sondern auch beim Bauen. 2013 sollte der Bahnhof Ruhr-Hafen (der allerdings in Meiderich liegt) als neue Drehscheibe für den kombinierten Verkehr eigentlich in Betrieb gehen, danach war einmal das Jahresende 2015 angepeilt – doch nach wie vor bewegt sich nichts auf der ausgedehnten Bahnanlage, die mit zwei supermodernen Containerbrücken ausgestattet ist.

„Wegen allgemeiner Verzögerungen im Bauablauf planen wir nunmehr die Inbetriebnahme am 31. Mai 2016“ – heißt es bei der Bahn. Gründe für die Verzögerung seien Probleme bei der Gründung und starke Regenfälle, die zeitweise die Bauarbeiten aufgehalten hätten.

Serie Duisburg mobil
Bahn baut in Hafen Duisburg für den Güterverkehr der Zukunft

Der Bahnhof Ruhrort-Hafen soll eine wichtige Drehscheibe für den Güterverkehr im Duisburger Hafen werden. Seit vier Jahren wird an dem...

Unüberhörbar ist indessen das Murren der Anwohner der künftigen Drehscheibe für den Containerverkehr. Und das trotz der aufwendigen Lärmschutzeinrichtungen. Neun Meter hoch und mehr als einen Kilometer lang ist die Lärmschutzwand, die schon zu Beginn der Ausbauarbeiten in Richtung Wohnbebauung errichtet wurde. Zwischen dem grausilbernen Bollwerk gegen den Lärm entstand zudem noch ein 500 Meter langer und fünf Meter hoher Wall aus Gabionen, das sind mit Steinen gefüllte Drahtkörbe.

Sorge vor zunehmendem Lkw-Verkehr

Auch habe man die Bahn bewegen können, Anwohnern Sichtschutz-Rollos zu spendieren wegen der abends und nachts sehr hellen Beleuchtung der Umschlagsanlage, berichtet der Meidericher Ratsherr Bruno Sagurna (SPD): „Die haben mit Sonnenbrille vorm Fernseher gesessen.“

Was die Nachbarn aber nach wie vor in Wallung bringt, ist die Sorge vor zunehmendem Lkw-Verkehr durch das neue Terminal. Zwar war zunächst nur der Umschlag der Container von einem Zug auf den anderen geplant, doch schon 2012 war die Rede auch vom späteren Umladen von Blechbehältern zwischen Zug und Lkw.

Doch die Bezirksregierung als Genehmigungsbehörde erwartet vor allem Umschlag von Zug zu Zug und nur in Ausnahmefällen auf den Lkw, und dann auch überwiegend nur als Shuttle-Verkehr innerhalb des Hafens. Das alles wird zumindest noch ein paar Monate auf sich warten lassen. Wie ein Bahnsprecher mitteilte, wird der Containerumschlag schrittweise in Betrieb genommen. Ab 31. Mai gehe es los von Zug zu Zug, ab 31. Dezember sollen auch Lkw anrollen.

Willi Mohrs

Kommentare
04.02.2016
08:17
Neues Container-Terminal im Hafen Ruhrort startet verspätet
von y.kelebek | #1

Von Berlin lernen wir, hoffen wir das es nicht wie in Berlin endet!

Funktionen
Fotos und Videos
article
11521327
Neues Container-Terminal im Hafen Ruhrort startet verspätet
Neues Container-Terminal im Hafen Ruhrort startet verspätet
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/duisburg/neues-container-terminal-im-hafen-ruhrort-startet-verspaetet-id11521327.html
2016-02-03 10:00
Duisburg, Containerumschlag, Ruhrort, Bahn, Verkehr
Duisburg