Neuer Chef im Duisserner Seniorenzentrum Ernst Ermert

Duissern..  Heimleiter Jürgen Franz wurde nach 14 Jahren im Awo-Haus an der Wintgensstraße verabschiedet. Dirk Münster, der zurzeit das Seniorenzentrum Rheinhausen führt, tritt die Nachfolge im Awocura-Seniorenzentrum Ernst Ermert an. Bettina Vootz, die Bereichsleiterin Seniorenzentren bei der Awocura, begrüßte den neuen Heimleiter in Duissern und verband das „Herzlich willkommen“ mit einem „Auf Wiedersehen“ für Jürgen Franz. Und das war wörtlich gemeint, denn man verliert sich nicht aus den Augen. Franz übernimmt die Leitung des Awocura-Hauses in Vierlinden.

Ein Ständchen zum Abschied

Wilma Katzinski, Geschäftsführerin der Awocura gGmbH, sagt: „Wir freuen uns sehr, dass Jürgen Franz weiter für uns tätig ist, denn wir schätzen seine Arbeit für uns und für die Menschen in unseren Häusern.“ Franz wurde außerdem mit einem Ständchen des Hauschores „The Duissern Singers“ verabschiedet. Und natürlich sangen die Bewohner auch für den neuen Chef im Haus, Dirk Münster. Einen weiteren musikalischen Höhepunkt setzte das „Harmonia Duett“ mit Vera Helmke an der Domra, einem russischen Saiteninstrument, und Irina Scherbakova am Klavier.