Neuenkamper Erklärung verabschiedet

Der Runde Tisch, die Sozialraumkonferenz und der Unterstützerkreis Neuenkamp haben in einer ihrer Sitzungen die Neuenkamper Erklärung unterzeichnet. Darin heißt es: „Wir stehen für ein friedliches, tolerantes Miteinander aller Menschen in Neuenkamp. Nach Duisburg kommen unterschiedliche Gruppen von Menschen, die hier ein neues Zuhause suche. Flüchtlinge oder Zuwanderer, sie alle haben ein Recht hier zu sein.“ Gleichzeitig wird betont, dass die Grundlage für das Zusammenleben geltendes Recht sein müsse. Mit Blick auf die Neuenkämper betonen die Unterzeichner: „Wir wollen auch die Ängste und berechtigen Sorgen ernst nehmen, indem wir gemeinsam dafür Sorge tragen, dass die Bedingungen, unter denen die Menschen zu uns kommen, akzeptabel für alle sind. Heimat ist da, wo Menschen Aufnahme finden und ein neues Zuhause haben.“