Das aktuelle Wetter Duisburg 10°C
MSV Duisburg

MSV-Ultras haben brutalen Übergriff rechter Fans gefilmt

23.01.2015 | 16:46 Uhr
MSV-Ultras haben brutalen Übergriff rechter Fans gefilmt
Mitglieder der Ultra-Gruppe Kohorte filmten die Attacke. Dieser Ausschnitt des Handy-Videos zeigt einen Angriff mit einem Stuhl. Die Polizei wertet den Film nun aus.

Duisburg.  Vom Angriff auf die MSV-Ultras der "Kohorte" existiert ein Video. Zu sehen sind Personen, die offenbar der gewaltbereiten "Division Duisburg" angehören. Gegen sie ermittelt die Polizei nun.

Geschrei ist zu hören, immer wieder geht das Licht aus, plötzlich wird mit Stühlen geworfen, Tischbeinen geschlagen und Pfefferspray versprüht. Ein wüstes Handgemenge ist in dem drei Minuten langen Handy-Video zu sehen, mit dem die Mitglieder der MSV-Ultra.Gruppe "Kohorte" den Angriff während einer ihrer Partys dokumentiert haben. Letztlich gewinnt die Kohorte die Oberhand und kann die Angreifer nach draußen drängen. Zurück bleiben Verletzte, denen es nach eigenen Angaben aber "glücklicherweise entsprechend gut" ginge.

Einer der Täter trug das Erkennungszeichen der rechten Division Duisburg

In der Nacht vom 10. auf den 11. Januar hatten die MSV-Fans, der eher im linken Spektrum angesiedelten Kohorte, im Vereinsheim der VSG am Kalkweg gefeiert. In ihrem Internet-Blog berichteten sie später davon, dass rechte Hooligans versucht hätten, die Party zu stürmen.

Einer der Angreifer trug eine Jacke mit dem Signet der "Division Duisburg". Die rechte und gewaltbereite Fan-Gruppe ist bekannt dafür, für fremdenfeindliche und brutale Angriffe verantwortlich zu sein.

Das wackelige Video, das der Redaktion vorliegt, bestätigt nun die Vermutung, dass es sich offenbar um einen Angriff rechter Fan-Gruppen handelte. Aufgenommen wurde es, das hat die Untersuchung der Metadaten ergeben, auch in jener Nacht. Deutlich sind in dem Video die Symbole der "Division Duisburg" auf der Kleidung zu sehen, auch sind einige Gesichter der, laut Kohorte, rund 20 Angreifer erkennbar und als Division-Aktivisten bekannt.

Duisburger Polizei untersucht Video vom Angriff auf MSV-Ultras

Zusammen mit Anhängern der Gruppen "Toastbrot Duisburg", "Neudorfer Aktionsfront" und "Nationaler Widerstand Duisburg" sollen sie in jener Nacht versucht haben, sich Zugang zu der Party zu verschaffen. Auf die Aufforderung, das Gelände zu verlassen, hätten die Angreifer mit Gewalt reagiert, schildert die "Kohorte" den Zwischenfall in ihrem Blog.

Lesen Sie auch:
Wie der MSV Duisburg gegen rechtsextreme Fans vorgehen will

Der MSV Duisburg möchte sich nicht nur gegen Nazis positionieren, sondern aktives Engagement ermöglichen.

Die Duisburger Polizei, die von Zeugen alarmiert worden war, konnte die Täter bislang noch nicht ermitteln und hat zunächst ein Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung gegen Unbekannt eingeleitet. Jetzt, nach Bekanntwerden der Videoaufzeichnung, sieht die Duisburger Polizei aber durchaus gute Chancen, einige der Täter zu ermitteln, so Polizeisprecher Ramon van der Maat. "Unsere szenekundigen Beamten werden sich das ansehen, man kennt sich ja in der Szene."

In diesem Zusammenhang begrüßt Duisburgs Polizeisprecher auch das Grundsatzurteil des Bundesgerichtshofes, das Hooligan-Gruppen als kriminelle Vereinigungen einstuft . Ob sich dies auch auf gewaltbereite und gewaltsuchende Duisburger Fangruppen übertragen lässt, "da müssen wir erst mal die Urteilsbegründung lesen". (mawo/we)

Kommentare
23.01.2015
23:04
MSV-Ultras haben brutalen Übergriff rechter Fans gefilmt
von Mark_Ku | #2

Vielleicht sollte die Polizei das Video direkt auch daraufhin auswerten, welche Kohorte Mitglieder an den ANTIFA Ausschreitungen am vergangenen Montag...
Weiterlesen

10 Antworten
MSV-Ultras haben brutalen Übergriff rechter Fans gefilmt
von sidney26 | #2-1

Genau so sieht das nämlich aus.
Wieder mal einseitige Berichterstattung ohne Hintergründe.
Haudrauf auf die "Rechtsradikalen". Dass es Linksradikale auch beim MSV gibt, wird völlig ausgeklammert und auch nicht recherchiert.

Liebe WAZ... WENN, dann kümmert euch richtig.

Und ja, Gewalt ist nicht tolerierbar!

MSV-Ultras haben brutalen Übergriff rechter Fans gefilmt
von Alfred-E-Neumann | #2-2

Auch mir geht dieses Rechts-Bashing, ohne auf die Linke Seite zu schauen, so langsam gehörig auf die Nerven. Es scheint, als hätten linksradikale Antifas beim Ausleben ihrer Aggressionen die Rückendeckung der Medien.

...und wieder darf sich die rechte Szene hier inszenieren....
von chrissi1848 | #2-3

Gewalt ist immer zu verachten, egal aus welcher Ecke sie kommt. Ich denke aber doch das es Unterschiede gibt zwischen rechter und linker Gewalt. Wenn z.B. linksradikale am 1. Mai in Berlin randalierend durch die Gegend ziehen und Geschäfte plündern, ist das sicherlich kriminell und gehört verfolgt und bestraft. Wenn aber rechtsradikale gezielt Jagd auf Menschen machen mit der Motivation Fremdenhass und Rassismus hat das für mich eine schlimmere Qualität. NSU schon vergessen??? Seit der RAF habe ich von den linksradikalen solche Mordserien, wie jetzt die der NSU, nicht mehr erlebt.
Aber stellt euch mal alle schützend vor den rechten Mob, ihr habt alle im Geschichtsunterricht gepennt !!!

MSV-Ultras haben brutalen Übergriff rechter Fans gefilmt
von Alfred-E-Neumann | #2-4

@Chrissie: Wir im Geschichtsunterricht gepennt? Schauen SIE mal auf die AKTUELLEN Seiten vom Staatsschutz und Wikipedia; Die RAF ist lediglich als schlafend eingestuft worden und die Antifa ist mindestens ein Sympathisant, wenn nicht sogar viel mehr. Hinzu kommen die Sympathisierungen und Unterstützungen mit Terrorgruppen in aller Welt. WER hat hier nun gepennt?
Lediglich Ihren ersten Satz unterstreiche ich: Gewalt ist IMMER zu verachten, EGAL aus welcher Ecke er kommt und da gibt es keine gute oder bessere Qualität.

@ Alfred-E-Neumann
von Bananenbrot | #2-5

Sie sind ein Pharisäer erster Güte! Sie wollen nicht verstehen, dass die Gewaltbereitschaft einer Gruppe nicht dazu taugt, die Gewalt einer anderen Gruppe schön zu reden oder gar zu legitimieren! Links- und Rechtsextreme stehen sich in punkto Gewaltbereitschaft kaum nach, wie Sie dieser Statistik entnehmen können:

http://de.statista.com/statistik/daten/studie/4721/umfrage/vergleich-der-anzahl-von-rechten-und-linken-gewalttaten/

Nehmen Sie Ihre braun gefärbt Sonnenbrille ab, trinken Sie ´ne Tasse Kaffee Haag und gönnen sich einen schönen Abend mit Ihrer Frau, wenn Sie denn eine haben.

MSV-Ultras haben brutalen Übergriff rechter Fans gefilmt
von finnisworld | #2-6

Rechts-Bashing ? Gehts noch ? In welchem Stadion machen "linke Antifa Fan Gruppen Hools" oder was auch immer Probleme ? St.Pauli ist überall ? Sorry aber selbst da findet man höchstens die gemeingefährliche Antifa als freiwillige Helfer in der Kinderkrippe. Aachen, Dresden, Dortmund, Duisburg, Essen...überall prügeln linke Brutalos die (auf)rechten und ordentlichen Fussballfreunde aus den Stadien. Sorry aber ich seh das etwas anders. Für mich tobt das draussen ein kahlrasierter aggressiver Mob durch die Gegend, bekennend rechts, und dem gegenüber steht ein einzelner schwächlicher, arbeitsloser Realschullehrer in Birkenstocks und Strickmütze, ein Schild mit ner Friedenstaube in der Hand, stellvertretend für die linke Gefahr. Der Mob ruft: "Haut drauf, er trägt eine Waffe (ein Schild)" und nach dem Gemetzel heisst es dann wieder, wir wurden zuerst angegriffen. Die Hüter des Abendlandes...

MSV-Ultras haben brutalen Übergriff rechter Fans gefilmt
von Alfred-E-Neumann | #2-7

@Bananenbrot: Was bitteschöne habe ich denn schön geredet? Das war ja wohl eher mein Vorredner!
Wenn ich die einseitige Berichterstattung kritisiere, bin ich noch lange nicht im anderen Lager zu finden.
Machen Sie sich mal locker.. rauchen ein bisschen bewusstseinerweiterndes Zeug.... dann klappts auch besser mit dem Verstehen und Begreifen. Und vor allem, sei sie etwas vorsichtiger in der Auswahl Ihrer Keulen.... könnt im Real Life übelst ausgehen!

MSV-Ultras haben brutalen Übergriff rechter Fans gefilmt
von Alfred-E-Neumann | #2-8

@Bananenbrot: Und ein dickes Danke für den wirklich aufschlussreichen Link! ... woch ich jedoch in Sachen Erpressung die linke Fraktion wesentlich höher einstufen würde, locker im dreistelligen Bereich.

@ Alfred-E-Neumann
von Bananenbrot | #2-9

Ihre Bornirtheit ist atemberaubend. Die Berichterstattung ist nur aus Ihrer braunen Sicht einseitig! Ich habe Ihnen nahe gelegt die Gewalt einer Gruppe mit der Gewalt einer anderen Gruppe zu argumentieren. Aber genau das machen Sie nachwievor.

Typisch rechts und PEGIDA. Ist aber nichts Neues, weil mein sich solche lächerliche Plattitüden seit Jahrzehnten auf jedem Schützrenfest anhören kann.

Ich schreibe nicht mit Keulen, sondern lege den Finger auf die offene Wunde. Im wahren Leben mache ich mir keine Sorgen und kann mich meiner Haut erwehren. Wollten Sie mir drohen?

MSV-Ultras haben brutalen Übergriff rechter Fans gefilmt
von Alfred-E-Neumann | #2-10

Ach, Herr Bananenbrot, ich bin weder bei Pegida noch auf einem Schützenfest zu finden. Aber auch auf keiner Gegendemo oder einem Veggie-Meeting, obwohl ich Vegetarier bin. Die Linken meinen, ich sei zu rechts, die Rechten denken, ich sei zu links.
Früher war ich sogar oft in einem Linkenzentrum, im Juzi in Göttingen (Antifa-Hochburg), zu finden. Und ich habe mit Rechten gesoffen und Party gemacht. Und meinen "Zecken-Kumpel" habe ich zu Grabe getragen, erstochen von Nazis. Und ne Freundin hatte ich, die war Dr der Psychiatrie (oder wie das heisst), und die hat geschimpft wie ein Rohrspatz, dass sie mich nicht einstufen könne.... Tja, thats life! Und nun kommen Sie, mit Ihrer rechten Schublade..... ich kringel mich vor Lachen.
Und drohen...???... nein, ich drohe nicht! ;-)

Funktionen
Fotos und Videos
article
10266453
MSV-Ultras haben brutalen Übergriff rechter Fans gefilmt
MSV-Ultras haben brutalen Übergriff rechter Fans gefilmt
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/duisburg/msv-ultras-haben-brutalen-uebergriff-rechter-fans-gefilmt-id10266453.html
2015-01-23 16:46
MSV Duisburg,Ultras,Duisburg,Hooligans, Division Duisburg
Duisburg