Das aktuelle Wetter Duisburg 16°C
Fußball

MSV gegen Kaiserslautern

Zur Zoomansicht 17.02.2013 | 18:02 Uhr
Am Sonntag, den 17.02.2013 findet in der Schauinsland - Reisen - Arena in Duisburg - Wedau das Spiel in der 2. Fußball Bundesliga des MSV Duisburg gegen den 1. FC Kaiserslautern statt. Das Spiel endet mit 0:0 Toren. Im Foto: Vor dem Spiel wurde der neue Vorstandsvorsitzende des MSV , Udo Kirmse (re.) vom Aufsichtsratvorsitzenden Markus J. Räuber (l.) vorgestellt Foto: Stephan Eickershoff/WAZFotoPool
Am Sonntag, den 17.02.2013 findet in der Schauinsland - Reisen - Arena in Duisburg - Wedau das Spiel in der 2. Fußball Bundesliga des MSV Duisburg gegen den 1. FC Kaiserslautern statt. Das Spiel endet mit 0:0 Toren. Im Foto: Vor dem Spiel wurde der neue Vorstandsvorsitzende des MSV , Udo Kirmse (re.) vom Aufsichtsratvorsitzenden Markus J. Räuber (l.) vorgestellt Foto: Stephan Eickershoff/WAZFotoPoolFoto: Stephan Eickershoff/WAZFotoPool

Der MSV duisburg holt einen Punkt gegen den 1. FC Kaiserslautern.

Am Sonntag findet in der Schauinsland - Reisen - Arena in Duisburg - Wedau das Spiel in der 2. Fußball Bundesliga des MSV Duisburg gegen den 1. FC Kaiserslautern statt. Das Spiel endet nach einem 0:0 Unentschieden . Fotos: Stephan Eickershoff/WAZFotoPool

Stephan Eickershoff

Empfehlen
Neueste Fotostrecken aus dem Ressort
Arbeiten unter der A59
Bildgalerie
A59-Sanierung
Jugendherberge Wedau
Bildgalerie
WAZ öffnet Pforten
Ruhrort entdecken
Bildgalerie
Streifzug
Christopher-Street-Day 2014
Bildgalerie
CSD
Käfertreff am Töppersee
Bildgalerie
Käfertreffen
Populärste Fotostrecken aus dem Portal
Kämpfe in Nahost gehen weiter
Bildgalerie
Gaza-Konflikt
Ein Dorf im Heavy-Metal-Fieber
Bildgalerie
Wacken Open Air
Besuch bei der Feuerwehr Essen
Bildgalerie
WAZ öffnet Pforten
Hier trainiert der BVB
Bildgalerie
BVB
Stadtrundfahrt
Bildgalerie
Fotostrecke
Neueste Fotostrecken aus dem Portal
Ein Besuch im Stadion
Bildgalerie
WAZ öffnet Pforten
Zeltlager am Kemnader See in Herbede
Bildgalerie
Ferienspaß 2014
Trinhallen Tour
Bildgalerie
Witten
Facebook
Kommentare
Duisburg und die A59-Sperrung
Fast drei Monate ist die A59 nun schon gesperrt, noch einmal drei Monate werden sehr wahrscheinlich folgen. Wie hat sich die Sperrung der Nord-Süd-Achse auf Sie persönlich ausgewirkt?

Fast drei Monate ist die A59 nun schon gesperrt, noch einmal drei Monate werden sehr wahrscheinlich folgen. Wie hat sich die Sperrung der Nord-Süd-Achse auf Sie persönlich ausgewirkt?

 
Fotos und Videos
Aus dem Ressort
Tod vor dem Delta-Musikpark beschäftigt Gericht
Gericht
Wegen fahrlässiger Tötung stehen seit Mittwoch drei junge Männer vor dem Amtsgericht. In der Nacht zum 21. April 2013 sollen sie den Tod eines 26-jährigen Duisburgers verschuldet haben, der als mutmaßlicher Autoknacker auf dem Parkplatz vor der Großdiskothek "Delta" geschnappt worden war.
Ehrenfriedhof auf dem Duisburger Kaiserberg beschmiert
Vandalismus
Erst haben wohl Neonazis auf dem Kaiserberg gefeiert, dann Linke ihre Farbspuren hinterlassen. Wirtschaftsbetriebe rechnen mit 6000 Euro Reinigungskosten und stellen Strafanzeige. Historiker regt an, das Gräberfeld aus dem Ersten Weltkrieg mit einer Infotafel zu erklären.
Berlin verspricht Duisburg finanzielle Hilfe
Zuwanderung
„Ich freue mich, dass meine Initiative Früchte trägt und wir von der Bundesregierung unterstützt werden“, so Oberbürgermeister Sören Link. Asmussen erklärte, dass es Vorschläge zur Änderung des Meldegesetzes, zur Bekämpfung der Schwarzarbeit und Scheinselbstständigkeit, zu Fragen der...
A59 in Duisburg wird am Wochenende komplett gesperrt
A59-Sperrung
Die A59-Sperrung kehrt sich um: Ab Montag wird die Autobahn Richtung Dinslaken gesperrt, Richtung Düsseldorf ist sie dann wieder frei. Für den Umbau der Verkehrsführung wird die A59 zuvor komplett gesperrt. In der zweiten Bauphase rechnet die Stadt mit einer erhöhten Verkehrsbelastung in der City.
Feuerwehreinsatz am Ibis-Hotel neben Duisburger Hauptbahnhof
Einsatz
Ein offenbar falsch auslösender Feuermelder hat am Mittwochnachmittag einen Feuerwehreinsatz am Ibis-Hotel in der Innenstadt verursacht. Gegen 14.30 Uhr fuhren mehrere Löschfahrzeuge vor dem Duisburger Hauptbahnhof vor. Der Einsatzleiter konnte jedoch relativ schnell Entwarnung geben.