MSV-Fans zeigen Mittwochabend wieder Streifen vor der Arena

Viele MSV-Fans wollen am morgigen Mittwochabend ab 18 Uhr vor dem Haupteingang der Arena wieder Streifen zeigen für „ihren“ Verein.
Viele MSV-Fans wollen am morgigen Mittwochabend ab 18 Uhr vor dem Haupteingang der Arena wieder Streifen zeigen für „ihren“ Verein.
Foto: FUNKE Foto Services
Was wir bereits wissen
Bei der Fanaktion am Mittwochabend vor der Arena sollen die MSV-Fans wieder einmal für ihren Klub zusammenstehen – in schlechten wie in guten Zeiten.

Duisburg.. Vor zwei Jahren stand dem MSV nach dem Lizenzentzug das Wasser bis Oberkante Unterlippe. In diesen Stunden der Not engagierten sich tausende Zebra-Fans in vielen einfallsreichen Solidaritätsaktionen, um „ihren“ Verein zu retten. Ein Vorhaben, das bekanntlich glückte und am Ende der vergangenen Saison mit dem Zweitliga-Aufstieg ein vorläufiges Happyend fand.

Auch das damals ins Leben gerufene Aktionsbündnis „Streifen zeigen“ zählte zu den Unterstützern. Am Mittwoch lädt diese Gruppe um die drei Organisatoren Michael Koch, Hans-Jürgen Schneider und Detlev Gottschlich wieder zum Platz vor dem Haupteingang der MSV-Arena. Dort sollen die Fans ab 18 Uhr wieder einmal für ihren Klub zusammenstehen – in schlechten wie in guten Zeiten! Und zahlreiche bekannte Gesichter des Vereins wollen dort ebenfalls vorbeischauen.

Prominente Gäste und Musik

„Es ist doch zur Abwechslung auch einmal schön, aus einem positiven Anlass zusammenzukommen“, sagt Michael Koch. Der 38-Jährige, der in Meiderich aufgewachsen ist, seit Beginn seiner Erinnerung MSV-Fan ist und nun in Bissingheim lebt, hat das Ereignis mit seinen Mitstreitern auf die Beine gestellt. MSV-Geschäftsführer Peter Mohnhaupt wird ebenso das Gespräch mit den Fans suchen wie Vorstandsmitglied Robert Philipps, Stürmer-Legende Michael Tönnies, Hauptsponsor Andreas Rüttgers von Schauinsland-Reisen oder der Meidericher Ratsherr Bruno Sagurna.

Für die musikalische Unterhaltung des Abends sollen die Mallorca Cowboys (die selbst bekennende MSV-Vollblutfans sind), Christian Camper, der Rapper Barracuda sowie Dagmar Albert Horn (Duisburg-Lied) mit seiner Band Stone Faces sorgen. Comedian und MSV-Fan Markus Krebs wird mit seinem Bruder Michael den Song „The Boys in White and Blue“ anstimmen. „Wir haben zudem diesmal einen Bierwagen aufgestellt und dürfen auch die Toilettenanlagen der Arena-Nordkurve nutzen“, sagt Koch.

Rund 1000 Fans erwartet

Das Fantreffen, zu dem die Organisatoren rund 1000 Zebra-Freunde erwarten, soll auch als emotionale Einstimmung auf die am 24. Juli startende neue Zweitliga-Spielzeit dienen. „Wir werden wohl nicht mehr so viele Siege feiern dürfen wie zuletzt beim Drittliga-Aufstieg, dennoch muss die Unterstützung so gut bleiben wie im Vorjahr – nur dann werden wir uns durch diese schwierige zweite Liga durchkämpfen können“, sagt Koch.