Mitmachen beim Duisburger Tanzprojekt „AlltagAlleMania“

40 Teilnehmer proben bereits seit Dezember.
40 Teilnehmer proben bereits seit Dezember.
Foto: Anna Rehkämper
Was wir bereits wissen
Anfang Juli haben 40 Duisburger Kinder und Jugendliche ihren großen Auftritt in der Kulturkirche Liebfrauen am König-Heinrich-Platz.

Duisburg.. Erneut bildet die Tanzwerkstatt Ulla Weltike die Plattform für ein außergewöhnliches Projekt. Seit der Auftakt-Veranstaltung im Theater am Marientor im Dezember 2014 trainieren rund 40 Duisburger Kinder und Jugendliche zwischen zehn und 14 Jahren unter der qualifizierten Anleitung erfahrener Tanzchoreographen für ihren großen Auftritt am Sonntag, 5. Juli, um 19 Uhr in der Kulturkirche Liebfrauen am König-Heinrich-Platz.

Arbeitsgrundlage ist die Idee des Community-Tanzes, den der renommierte Choreograph Royston Maldoom bekannt gemacht hat. Seine Arbeit wird von den Geschwistern Mia Sophia und Maximilian Bilitza aktiv seit vielen Jahren begleitet. Mit großem Einsatz ist auch wieder Ulla Weltike mit ihrer Tanzwerkstatt dabei. „AlltagAlleMania“ heißt die einzigartige Produktion für die Stadt und ihre Kinder. „Alle, die zwischen zehn und 14 Jahren alt und verrückt genug sind, sich mit uns auf ein großes Bühnenabenteuer zu begeben, dürfen mitmachen. Vorerfahrung braucht man keine, man muss einfach dabei sein wollen“, ermuntert Ulla Weltike.

Noch zwei Schnupperkurse für Kurzentschlossene im Angebot

Für Unentschlossene finden noch zwei Schnupperkurse in Duisburg statt: Mittwoch, 17. Juni, von 17 bis 18.30 Uhr in der Alten Feuerwache an der Friedenstraße 5 in Hochfeld sowie am Sonntag, 21. Juni, von 15 bis 18 Uhr in der Tanzwerkstatt Ulla Weltike an der Grabenstraße 93 in Neudorf.

Die intensive Workshop-Phase beginnt direkt am ersten Tag der Sommerferien. Fünf Tage Workshops in Bewegung, Theater und Choreographie, selbst Kung Fu und türkische Tänze mischen sich dabei. Das Projekt wird zudem von zwei Pädagogen betreut und mitbegleitet. Anmelden und bewerben kann man sich noch bis zum 24. Juni unter alltagallemania@web.de oder unter 0203/ 283 4996 bei der Schulkulturkontaktstelle.

Kartenreservierungen für die Aufführung von „AlltagAlleMania“ am 5. Juli unter 0203/ 377 950.