Das aktuelle Wetter Duisburg 8°C
Pyrotechnik

Missbrauch von Pyrotechnik – 84 Polizeieinsätze und mehrere Verletzte

01.01.2013 | 13:44 Uhr
Missbrauch von Pyrotechnik – 84 Polizeieinsätze und mehrere Verletzte
Neujahr in Duisburg: das Feuerwerk im Innenhafen. Foto: Michael Dahlke / WAZ FotoPool

Duisburg. 386 Einsätze registrierte die Polizei Duisburg in der Silvesternacht – 88 mehr als im Vorjahr. Die meisten Probleme verursachte der Missbrauch von Pyrotechnik, durch den einige Menschen verletzt wurden. Die Polizei zählte 25 Brände.

Zwischen Montagabend, 31. Dezember 2012, 18 Uhr, und Dienstagmorgen, 1. Januar 2013, 6 Uhr, zählte die Leitstelle der Polizei Duisburg 386 Einsätze – die meisten wegen des Missbrauchs von Feuerwerkskörpern: Allein 84-mal mussten Streifenwagen ausrücken, weil Zündler Pyrotechnik auf Menschen, Gebäude beziehungsweise Autos abfeuerten. Nach Angaben der Leitstelle wurden durch den Missbrauch von Knallern und Raketen auch mehrere Menschen leicht verletzt.

38 Körperverletzungsdelikte zählten die Beamten in den jeweils sechs Stunden vor und nach dem Jahreswechsel. Ihre Einsatzstatistik: Sachbeschädigungen: 19, Eigentumsdelikte: zehn, Hausfriedensbruch: 2, Ruhestörungen: 35, Hilfeersuchen: 16, Hilflose Personen: sechs, Häusliche Gewalt: zwei, Brände: 25. In Polizeigewahrsam mussten 13 Personen die Silvesternacht verbringen.

Die Polizei Duisburg überprüfte 124 Fahrzeugführer und führte dabei 53 Alkoholtests durch. Zwei Fahrzeugführer hatten offenbar mehr Alkohol als erlaubt getrunken und mussten sich Blut für eine Analyse abnehmen lassen.

Im Duisburger Stadtgebiet kam es im Berichtszeitraum zu zwei Verkehrsunfällen mit Personenschäden, drei Menschen wurden dabei verletzt.

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Polizei Duisburg entdeckt 3000 Cannabis-Pflanzen in Wohnhaus
Drogen
Ein 49-jähriger Duisburger betrieb im großen Stil eine Drogen-Plantage: Er züchtete 3000 Cannabis-Pflanzen auf mehreren Etagen seines Hauses.
Stadt Duisburg darf Platanen am Hauptbahnhof doch fällen
Platanen-Allee
Die Platanen an der Mercatorstraße dürfen gefällt werden. Die Bezirksregierung hat die Sichtweise der Stadt bestätigt, Naturschützer sind enttäuscht.
Warum die Einwohnerzahl von Duisburg weiter sinkt
Bevölkerung
In fast allen NRW-Städten wächst die Zahl der Einwohner. Nur Duisburg ist die Ausnahme. Auch die einzelnen Ortsteile entwickeln sich unterschiedlich.
Rollstuhlfahrer darf auch mit Gehhilfen nicht in die MSV-Arena
Ausgegrenzt
Eine Dankeschön-Aktion wird zum Fiasko: MSV-Ordner verweigert Rollstuhlfahrer auch mit Gehhilfen den Zutritt ins Stadion. Verein entschuldigt sich.
Jurist stellt sich gegen Talke-Giftstofflager in Duisburg
Giftstofflager
Argumente gegen das geplante Talke-Giftstofflager lieferte ein Jurist beim Infoabend der Bürgerinitiative „Kein Gefahrstofflager in Rheinhausen“.
Fotos und Videos
Streetfood-Festival
Bildgalerie
Kulinarisches
Halay-Weltrekord in Duisburg
Bildgalerie
Fotostrecke
article
7437565
Missbrauch von Pyrotechnik – 84 Polizeieinsätze und mehrere Verletzte
Missbrauch von Pyrotechnik – 84 Polizeieinsätze und mehrere Verletzte
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/duisburg/missbrauch-von-pyrotechnik-84-polizeieinsaetze-und-mehrere-verletzte-id7437565.html
2013-01-01 13:44
Duisburg