Mercedesfahrer beschimpft auch noch das Unfallopfer

Fünf Verletzte bei vier Unfällen und zwei flüchtige Unfallfahrer: Das ist die Polizeibilanz von Montag. Auf der Bürgermeister-Pütz-Straße in Mittelmeiderich knallte ein 33-jähriger Autofahrer ungebremst auf einen BMW. Dessen 60-jähriger Fahrer wurde dabei verletzt. Der 33-Jährige stand unter Drogen und hatte keinen Führerschein. Auf der Moerser Straße in Hochheide erfasste gegen 8.50 Uhr ein Mercedesfahrer beim Zurücksetzen eine Fußgängerin (19). Der 60 bis 70 Jahre alte, grauhaarige Fahrer beschimpfte die junge Frau und flüchtete. Auf der Emmericher Straße in Obermeiderich schob ein 34-jähriger Renaultfahrer bei einem Auffahrunfall zwei weitere Wagen aufeinander. Zwei Insassen (22,24) wurden verletzt.

In Hamborn musste gegen 18 Uhr ein Linienbusfahrer auf der Richterstraße eine Notbremsung machen, bei der sich eine 81-Jährige im Bus verletzte. Ein Opelfahrer hatte trotz durchgezogener Line vor dem Bus gewendet. Hinweise: 0203-2800.