Das aktuelle Wetter Duisburg 20°C
Vortrag

Mercatorprofessur - Karten sichern für Vortrag zur Energiewende

07.01.2013 | 11:00 Uhr
Der nächste Vortrag von Prof. Wolfgang Huber findet in Essen statt. Noch gibt’s Karten.Foto: Udo Milbret

Duisburg. Der streitbare Theologe und ehemalige EKD-Ratsvorsitzende Prof. Dr. Dr. h.c. Wolfgang Huber wird am Mittwoch, 16. Januar, seinen zweiten Vortrag als Mercator-Professor an der Universität Duisburg-Essen halten. Im Mittelpunkt seiner öffentlichen Vorlesung steht das Thema „Energiewende – eine ethische Herausforderung“ (Beginn: 18 Uhr, Audimax am Campus Essen). Der Eintritt ist frei. Karten können unter www.uni-due.de/de/mercatorprofessur online oder per Fax mit Adressangabe unter 0201/183-2626 reserviert werden.

Wolfgang Huber war von 1994 bis 2009 Bischof der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg. Sechs Jahre lang, von 2003 bis 2009, repräsentierte er als Ratsvorsitzender der Evangelischen Kirche in Deutschland die 24,5 Mio. Menschen evangelischen Glaubens in der Bundesrepublik. Immer wieder hat er sich in wichtigen gesellschaftlichen Debatten als Vertreter der evangelischen Kirche zu Wort gemeldet, zum Beispiel zur Rolle der Familie, zu Bildungsfragen, zur Bioethik. Dafür bekam er die Ehrendoktorwürde verliehen.

Die Mercator-Professoren

Wer den ersten Huber-Vortrag zur Generationengerechtigkeit verpasst hat, kann sich die Aufzeichnung im Youtube-Kanal der Universität anschauen.


Kommentare
08.01.2013
15:05
Mercatorprofessur - Karten sichern für Vortrag zur Energiewende
von Optio | #2

Wird er für ewigen Wind und 24 Stunden Sonnenschein beten? Oder sollen wir um nicht zu sündigen mit den Hühnern schlafen gehen?

08.01.2013
13:50
Hoch Energie-Reich
von wohlzufrieden | #1

Tritt da auch Steinbrück auf, oder darf der alles für sich behalten?

Aus dem Ressort
Das Gotteshaus an der Wildstraße öffnet den Blick zum Himmel
Kirche
Eine Million Euro hat die evangelischen Kirche in den Umbau des Gemeindehauses an der Wildstraße investiert. Entworfen und umgesetzt wurde der Bau von der Architektin Jutta Heinze. Sie findet es spannend, „Gebäude im Bestand zu sanieren“. Entstanden ist ein funktionaler Kirchsaal mit klaren Linien.
Duisburger Hühner legen bunte Eier
Osterhasen-Konkurrenz
Diese Hühner machen dem Osterhasen Konkurrenz: Von Natur aus legen die Federviecher, die Marianne und Heinrich Schimmel züchten, bunte Eier – und im Frühling sogar besonders viele.
Duisburger Diensthundestaffel hat ein gutes Näschen
Polizei
Polizist Henrik Richter und sein Rottweiler Quintus gehören zur 13 Teams umfassenden Diensthundestaffelder Polizei Duisburg. Gemeinsam bestreiten sie die zahlreichen Einsätze im Dienst – aber auch ihr Alltagsleben.
Experten für Duisburger Details gesucht
Bildgalerie
Quiz
Ein Suchspiel mit etwas anderen Ansichten der Stadt. Wer weiß, um was es geht, sollte der Redaktion zügig die Lösungen schicken. Mit Wissen und ein bisschen Glück gibt es für unsere Leser-Spürnasen auch etwas zu gewinnen.
Zu Ostern jede Menge ungelegte Eier im Duisburger Westen
Stadtentwicklung
Wer sich mit Stadtentwicklung befasst, muss offenbar einen langen Atem haben. Es gibt unzählige öffentliche wie private Projekte. Manches läuft, anderes lahmt. Eine Rundfahrt durch Duisburgs Westen.
Fotos und Videos
MSV holt drei Punkte
Bildgalerie
3. Bundesliga
Baustellen-Rundfahrt im Duisburger Westen
Bildgalerie
Stadtentwicklung
Lkw kippt auf A42 um
Bildgalerie
Unfall
Brillenbär erkundet Außengehege
Bildgalerie
Zoo-Nachwuchs