Das aktuelle Wetter Duisburg 5°C
Vortrag

Mercatorprofessur - Karten sichern für Vortrag zur Energiewende

07.01.2013 | 11:00 Uhr
Der nächste Vortrag von Prof. Wolfgang Huber findet in Essen statt. Noch gibt’s Karten.Foto: Udo Milbret

Duisburg. Der streitbare Theologe und ehemalige EKD-Ratsvorsitzende Prof. Dr. Dr. h.c. Wolfgang Huber wird am Mittwoch, 16. Januar, seinen zweiten Vortrag als Mercator-Professor an der Universität Duisburg-Essen halten. Im Mittelpunkt seiner öffentlichen Vorlesung steht das Thema „Energiewende – eine ethische Herausforderung“ (Beginn: 18 Uhr, Audimax am Campus Essen). Der Eintritt ist frei. Karten können unter www.uni-due.de/de/mercatorprofessur online oder per Fax mit Adressangabe unter 0201/183-2626 reserviert werden.

Wolfgang Huber war von 1994 bis 2009 Bischof der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg. Sechs Jahre lang, von 2003 bis 2009, repräsentierte er als Ratsvorsitzender der Evangelischen Kirche in Deutschland die 24,5 Mio. Menschen evangelischen Glaubens in der Bundesrepublik. Immer wieder hat er sich in wichtigen gesellschaftlichen Debatten als Vertreter der evangelischen Kirche zu Wort gemeldet, zum Beispiel zur Rolle der Familie, zu Bildungsfragen, zur Bioethik. Dafür bekam er die Ehrendoktorwürde verliehen.

Die Mercator-Professoren

Wer den ersten Huber-Vortrag zur Generationengerechtigkeit verpasst hat, kann sich die Aufzeichnung im Youtube-Kanal der Universität anschauen.

Kommentare
08.01.2013
15:05
Mercatorprofessur - Karten sichern für Vortrag zur Energiewende
von Optio | #2

Wird er für ewigen Wind und 24 Stunden Sonnenschein beten? Oder sollen wir um nicht zu sündigen mit den Hühnern schlafen gehen?

08.01.2013
13:50
Hoch Energie-Reich
von wohlzufrieden | #1

Tritt da auch Steinbrück auf, oder darf der alles für sich behalten?

Funktionen
Aus dem Ressort
In Duisburg fehlen Sozialwohnungen
Wohnungsbau
Die Stadt Duisburg wirbt mit Millionenförderung bei Bauherren und Investoren für Neubauten undModernisierungen. Hälfte der Haushalte hätten Anspruch...
Gutachten stellt Anklage im Loveparade-Verfahren in Frage
Loveparade
Ehemaliger OVG-Richter stellt Zuständigkeit des Duisburger Bauamts in Frage. Auch sieht der Baurechtsexperte die Polizei in größerer Verantwortung.
In Duisburg entsteht ein Haus mit Herz und Seele
Wohnen
Das alternatives Wohnprojekt „Reitbahn“ nimmt Form an. Ende 2016 soll das Haus bezugsfertig sein. Unter einem Dach werden die Mieter gemeinsam älter.
Duisburg will bei Versteigerung für Weißen Riesen bieten
Schrott-Immobilien
Die Stadt will ihr Vorkaufsrecht für das Gebäude an der Friedrich-Ebert-Straße ausüben und bei der Zwangsversteigerung für das Haus Ottostraße bieten.
Kampf um Duisburgs Platanen-Allee ist Katz-und-Maus-Spiel
Mercatorstraße
Formaljuristisch mag die Stadt mit Recht haben, aber der Umgang zwischen Bürger und Verwaltung ist problematisch. Ein Kommentar von Stefan Endell.
Fotos und Videos
article
7453067
Mercatorprofessur - Karten sichern für Vortrag zur Energiewende
Mercatorprofessur - Karten sichern für Vortrag zur Energiewende
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/duisburg/mercatorprofessur-karten-sichern-fuer-vortrag-zur-energiewende-id7453067.html
2013-01-07 11:00
Duisburg, Essen, Universität DUE, Mercatorprofessur, Wolfgang Huber, Evangelische Kirche in Deutschland,
Duisburg