Das aktuelle Wetter Duisburg 12°C
Konfession

Mehr muslimische als katholische Kinder an Duisburgs Schulen

07.01.2013 | 16:26 Uhr
Mehr muslimische als katholische Kinder an Duisburgs Schulen
Die Zahl der Schüler an allgemeinbildenden Schulen in Nordrhein-Westfalen ohne Religion steigt.Foto: dapd

Düsseldorf.  In Nordrhein-Westfalen gehören immer weniger Jugendliche einer Religion an. Im Schuljahr 2011/2012 war jeder Achte der 2,1 Millionen Schüler an allgemeinbildenden Schulen konfessionslos. Im Vergleich zum Schuljahr 2006/2007 stieg damit die Zahl der konfessionslosen Schüler um 2,3 Prozent.

Jeder achte der 2,1 Millionen Schüler in Nordrhein-Westfalen gehörte im vergangenen Schuljahr keiner Religionsgemeinschaft an. Damit nahm innerhalb von fünf Jahren der Anteil der konfessionslosen Schüler um 2,3 Prozentpunkte zu. Wie das Statistische Landesamt am Montag in Düsseldorf mitteilte, stellten landesweit an den allgemeinbildenden Schulen die Katholiken mit 40,9 Prozent die größte Gruppe. 28,6 Prozent der Schülerschaft waren evangelisch und 13,1 Prozent islamisch. 12,8 Prozent gehörten keiner Religion an.

In Teilen des Ruhrgebiets war der Islam die stärkste Religionsgruppe unter den Schülern. In Duisburg hatten 17.344 Kinder diese Religionszugehörigkeit, gefolgt von katholischen (14.875) und evangelischen (13.041) Mitschülern. Auch in Gelsenkirchen waren Moslems die stärkste religiöse Gruppe unter den Schülern.

Katholiken im Ruhrgebiet aber immer noch in der Überzahl

Die meisten katholischen (23.094) und evangelischen (16.419) Schüler im Ruhrgebiet wurden in Essen gezählt. Damit sind dort die Katholiken zahlenmäßig weiter die stärkste Konfession. Die Zahl der Schüler ohne Religion aber ist auch in Essen weiter gestiegen.

Der Konfessionsanteile waren regional unterschiedlich verteilt. In den Regierungsbezirken Köln, Düsseldorf und Münster stellten die katholischen Schüler mit Abstand die stärkste Gruppe. Im Regierungsbezirk Detmold lag wiederum die Zahl der evangelischen Kinder vorn, und im Regierungsbezirk Arnsberg war das Verhältnis zwischen den beiden großen christlichen Konfessionen in etwa ausgeglichen. Den höchsten Anteil der Konfessionslosen hatten mit 32,1 Prozent die freien Waldorfschulen. Am niedrigsten war ihr Anteil mit 9,3 Prozent an Realschulen. (dpa)

Kommentare
07.01.2013
20:22
Mehr muslimische als katholische Kinder an Duisburgs Schulen
von Dr.Seltsam | #20

Meiner Meinung nach ist das auch ein Grund, die Rollen der Religionsgemeinschaften in Deutschland zu überdenken.
Staat und Kirche müssen strikter...
Weiterlesen

Funktionen
Aus dem Ressort
Die ersten ISAR-Helfer kehren aus Nepal zurück
Erdbeben
Ein erstes ISAR-Team kommt heim – die Suche nach Verschütteten in Nepal ist beendet. Die Hilfsorganisation bleibt aber, um Hilfsgüter zu verteilen.
Bikini-Mädels erobern NRW-Meisterschaft im Bodybuilding
Kraftsport
Szene der Kraftsportler öffnet sich. Auch Familien kommen zur Bodybuilding-Meisterschaft in Duisburg. Neue Wettkampfklassen locken.
Duisburg ist startklar für die Freiluft-Saison
Freibäder
Jetzt fehlt nur noch die Wärme: Ab dem 9. Mai öffnen Duisburgs Freibäder – sollte es in den nächsten Tagen sommerlich werden, auch schon früher.
Blitzer vor A40-Rheinbrücke ist ab Montag scharf geschaltet
Blitzer
Der Blitzer vor der Duisburger A40-Brücke in Richtung Essen ist ab Montag in Betrieb. Ob auch in Gegenrichtung geblitzt wird, steht noch nicht fest.
Fitnesstrend Freeletics erobert den Duisburger Süden
Fitness
Per Facebook verabreden sich Fremde zum sportlichen Schwitzen. Klimmzüge und Co. werden per App verglichen, das spornt an.
Fotos und Videos
2:1 Sieg gegen Münster
Bildgalerie
MSV
NRW-Meisterschaft in Duisburg
Bildgalerie
Bodybuilding
Steinhof
Bildgalerie
Kaffee und Kuchen
article
7456324
Mehr muslimische als katholische Kinder an Duisburgs Schulen
Mehr muslimische als katholische Kinder an Duisburgs Schulen
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/duisburg/mehr-muslimische-als-katholische-kinder-an-duisburgs-schulen-id7456324.html
2013-01-07 16:26
Duisburg, Islam, Katholiken, Schüler, Landesamt
Duisburg