Maxim Kowalew Don Kosaken geben zwei Konzerte

Die Maxim Kowalew Don Kosaken geben zwei festliche Konzerte in Duisburg. Sie singen am 12. Januar um 19.30 Uhr in der Kirche St. Franziskus an der Großenbaumer Allee 24 und am 14. Januar um 19.30 Uhr in der evangelischen Kirche Auf dem Damm in Mittelmeiderich.

Auf dem Programm stehen russisch-orthodoxe Kirchengesänge sowie Volksweisen und Balladen „aus den Tiefen der russischen Seele“. Anknüpfend an die Tradition der großen alten Kosaken-Chöre, pflegen die Männer Disziplin wie sie der musikalischen Gesamtleiter Maxim Kowalew vorlebt, um singend zu beten und betend zu singen. Chorgesang und Soli wechseln sich stets ab. Auch im neuen Konzertprogramm gibt es wieder Wunschtitel wie „Abendglocken”, „Stenka Rasin”, „Suliko“ und „ Marusja“.