Matrose findet Leiche der vermissten Ewa G. aus Moers

Polizei und Feuerwehr hatten in der vergangenen Woche am Steiger Schwanentor in Duisburg nach der vermissten Moerserin gesucht. Jetzt wurde die Leiche der Frau im Außenhafen gefunden.
Polizei und Feuerwehr hatten in der vergangenen Woche am Steiger Schwanentor in Duisburg nach der vermissten Moerserin gesucht. Jetzt wurde die Leiche der Frau im Außenhafen gefunden.
Foto: Stephan Eickershoff/Funke Foto Services
Was wir bereits wissen
Ewa G. aus Moers ist tot. Die Leiche der seit Ende Januar vermissten 46-Jährigen wurde in einem Außenbecken des Duisburger Hafens entdeckt.

Duisburg/Moers.. Die seit Ende Januar vermisste 46-Jährige aus Moers ist tot. Wie die Duisburger Polizei nun mitteilt, entdeckte ein Matrose am Donnerstagmorgen einen leblosen Körper im Bereich des Duisburger Außenhafens.

Die Obduktion bestätigte mittlerweile, dass es sich der bei der Toten um die vermisste Ewa G. handelt. Zeichen, dass die Moerserin eines gewaltsamen Todes gestorben ist, entdeckte der Gerichtsmediziner nicht. Die Polizei geht davon aus, dass die Frau sich das Leben genommen hat.

Zuletzt war die 46-Jährige in der Nacht zum 29.Januar gesehen worden. Ein Taxifahrer hatte sie an der Plessingstraße in der Duisburger Altstadt abgesetzt, seitdem fehlte von Ewa G. jede Spur. Bereits in der vergangenen Woche hatten Feuerwehrtaucher Teile des Hafenbeckens abgesucht, damals aber erfolglos. (we)