Das aktuelle Wetter Duisburg 23°C
Hochschule

Mathematiker ziehen aus Duisburg zum Campus Essen

11.04.2012 | 18:20 Uhr
Mathematiker ziehen aus Duisburg zum Campus Essen
Die Fakultät für Mathematik zieht von Duisburg an den Campus Essen.Foto: WNM

Duisburg/Essen. Die Duisburger Fakultät für Mathematik der Universität wird demnächst an den Essener Campus ziehen. Dies bestätige Uni-Rektor Professor Dr. Ulrich Radtke auf Nachfrage der WAZ.

„Das räumliche Zusammenführen der Fakultät für Mathematik an einem Standort steht schon lange auf der Agenda der Hochschulleitung der Universität Duisburg-Essen. Wenn die Kollegen nur ein paar Türen entfernt forschen und man sich regelmäßig auf dem Flur oder in der Teeküche begegnet, kann sich dies sehr positiv auf das Forschungsklima in einem Fach auswirken“, so der Rektor. Die Umsetzung dieses Vorhabens scheiterte bislang allerdings an den räumlichen Voraussetzungen. Diese Chance könnte sich jedoch demnächst eröffnen. Ein Gebäude nahe des Essener Campus wird derzeit auf seine Eignung geprüft. Eine endgültige Entscheidung ist noch nicht getroffen. Für diese Lösung spricht allerdings die enge Einbindung der Mathematik in die Lehrerausbildung, die am Essener Campus konzentriert ist. Die notwendigen Serviceleistungen für die Fakultäten am Duisburger Campus würden in jedem Fall auch weiterhin vor Ort angeboten.

Die Fakultät für Mathematik belegt im DFG-Förderranking einen Platz unter den besten zehn Mathematik-Fachbereichen in Deutschland. Im bundesweiten CHE-Forschungsranking 2009 findet sich die Fakultät für Mathematik der Universität Duisburg-Essen in der Spitzengruppe der forschungsstarken Mathematik-Fakultäten.

Sinan Sat


Kommentare
12.04.2012
16:37
Mathematiker ziehen aus Duisburg zum Campus Essen
von bliblablubb0 | #1

Leider wird in dem Artikel überhaupt nicht darauf eingegangen, dass innerhalb der mathematischen Fakultät am Campus Duisburg eine große Unzufriedenheit über die Entscheidung des Rektorats herrscht.

Aus dem Ressort
Protest im Rathaus gegen Sören Links „Totlast“-Absage
Kunst-Skandal
Gut 20 Aktivisten überwiegend aus der Kulurszene besetzen gestern kurz den Rathaus-Paternoster. Sie wollten mit dem Oberbürgermeister über das Kunstwerk „Totlast“ sprechen.
Turbo-Biker aus Duisburg sind Turbo-Spendensammler
Freizeit
Diese Turbo-Biker sind Turbo-Spendensammler. Seit 2010 radeln Siemens-Mitarbeiter beim 24-Stunden-Mountainbike-Rennen im Duisburger Landschaftspark Nord für den guten Zweck und haben seitdem die stolze Summe rund 68 000 Euro für diverse Duisburger Organisationen gesammelt.
Zwei Demos in der Duisburger City angemeldet
Protest
Der eskalierte Konflikt im Gaza-Streifen soll auch bei zwei Demonstrationen im Mittelpunkt stehen, die am Dienstag in der Duisburger Innenstadt stattfinden.
Noch 44 Menschen leben in den Problemhäusern
Problemhäuser
Nur noch drei Tage sind es, bis die „Problemhäuser“ in Bergheim endgültig geräumt sein sollen. Dennoch hat die Stadt am Montag dort noch 44 Menschen angetroffen. „30 Gemeldete und 14 Nicht-Gemeldete“, wie Stadtsprecherin Anja Kopka erklärte. Bereits in der vergangenen Woche hatten die...
Messerwerfer muss für knapp drei Jahre hinter Gitter
Urteil
Mit einem deutlichen Urteil endete vor dem Amtsgericht Duisburg ein Verfahren gegen einen 34-jährigen Hüttenheimer. Wegen zweifacher gefährlicher Körperverletzung, Verstoßes gegen das Waffengesetz und versuchten Diebstahlsmuss der Mann für zwei Jahre und neun Monate hinter Gitter.
Duisburg und die A59-Sperrung
Fast drei Monate ist die A59 nun schon gesperrt, noch einmal drei Monate werden sehr wahrscheinlich folgen. Wie hat sich die Sperrung der Nord-Süd-Achse auf Sie persönlich ausgewirkt?

Fast drei Monate ist die A59 nun schon gesperrt, noch einmal drei Monate werden sehr wahrscheinlich folgen. Wie hat sich die Sperrung der Nord-Süd-Achse auf Sie persönlich ausgewirkt?

 
Fotos und Videos
Christopher-Street-Day 2014
Bildgalerie
CSD
Käfertreff am Töppersee
Bildgalerie
Käfertreffen
430 Läufer beim TV Homberg
Bildgalerie
Rheindeichlauf
300 demonstrieren für DJK
Bildgalerie
Vereinsleben