Massenkarambolage mit neun Fahrzeugen in Duisburger City

Die Polizei sperrte die Kremerstraße/Ecke Düsseldorfer Straße nach der Massenkarambolage komplett ab.
Die Polizei sperrte die Kremerstraße/Ecke Düsseldorfer Straße nach der Massenkarambolage komplett ab.
Foto: Stephan Eickershoff
Was wir bereits wissen
Zwei Unfälle mit insgesamt neun beteiligten Fahrzeugen haben am Dienstag für Straßensperrungen und Behinderungen im Duisburger Dellviertel gesorgt.

Duisburg.. Nach zwei Unfällen mit mehreren beteiligten Fahrzeugen im Dellviertel musste die Kremerstraße/ Ecke Düsseldorfer Straße am Dienstagnachmittag für gut eineinhalb Stunden voll gesperrt werden.

Ersten Informationen der Polizei zufolge war es gegen 14.40 Uhr an der roten Ampel Richtung Stadtmitte zu einem Auffahrunfall mit sechs beteiligten Fahrzeugen gekommen. Wenige Minuten später gab es an der selben Stelle in Gegenfahrtrichtung einen Folgeunfall mit drei Autos.

Insgesamt wurden drei Personen leicht verletzt, es entstand hoher Sachschaden. Die Sperrung wurde um 16.25 Uhr wieder aufgehoben. (soho)