Das aktuelle Wetter Duisburg 19°C
Überfall

Maskierter raubt Tankstelle in Duisburg-Meiderich aus

09.04.2012 | 14:37 Uhr
Maskierter raubt Tankstelle in Duisburg-Meiderich aus
Foto: WAZ FotoPool

Duisburg. Nach einem Überfall auf die Total-Tankstelle an der Bürgermeister-Pütz-Straße in Meiderich fahndet die Polizei nach dem Täter und bittet Zeugen, sich zu melden.

Kurz nach Mitternacht in der Nacht von Samstag auf Sonntag hatte ein Maskierter die 49-jährige Angestelle der Tankstelle mit einer Schusswaffe bedroht. Nachdem der etwa 1,70 Meter große Kriminelle das Geld aus der Kasse genommen hatte, flüchtete er zu Fuß. Der Mann soll zwischen 20 und 25 Jahre alt sein, er ist shlank und während des Überfalls war er dunkel gekleidet. Hinweise werden von der Polizei unter der Telefonnummer 0203 - 2800 rund um die Uhr entgegen genommen.


Kommentare
Aus dem Ressort
1066 Wähler in Duisburg-Beeck müssen neu wählen
Wahlpanne
Nach der Panne bei der Wahl zur Bezirksvertretung in einem Beecker Wahllokal will das Wahlamt nur in dem betroffenen Stimmbezirk erneut abstimmen lassen. Die Stadt Duisburg will zudem alle Einsprüche gegen die Wahl am 25. Mai abweisen.
„Wir konnten uns wenigstens verabschieden“
Loveparade
Anlässlich des vierten Gedenktages der Loveparade-Katastrophe sprach die WAZ mit Edith Jakubassa und Friedhelm Scharff, den Eltern der damals ums Leben gekommenen Marina (21) aus Hochheide
Problemhaus-Bewohner in Duisburg-Rheinhausen ziehen aus
Zuwanderung
Das als Problemhaus bekannt gewordene Haus In den Peschen ist so gut wie leer. Mittlerweile lebten nur noch 44 Menschen in dem Hochhaus, das bis Ende des Monats geräumt sein muss. Die Stadt Duisburg hofft darauf, dass auch die übrigen Bewohner das für unbewohnbar erklärte Haus freiwillig verlassen.
Ein Abend als VIP in der MSV-Arena
WAZ-Aktion
Drei begeisterte WAZ-Leserinnen durften am Montagabend in Begleitung das Fußball-Benefizspiel zwischen dem MSV Duisburg und Bayern München in der König-Pilsener-VIP-Loge der MSV-Arena schauen. DIe WAZ hatte die Karten gemeinsam mit der Duisburger Brauerei verlost und begleitete die Gewinnerinnen.
Duisburger Pro-NRW-Mann Malonn attackiert und verletzt
Fahndung
Mario Malonn, Duisburger Fraktionsvorsitzender der rechtspopulistischen Partei Pro NRW im Rat der Stadt, ist am Montagabend von zwei bislang unbekannten Tätern attackiert und verletzt worden. Laut Polizei stand Malonn (49) an der Bushaltestelle „Alter Markt“, als ihn gegen 20 Uhr zwei Männer...
Fotos und Videos
Leser besuchen das Landesarchiv
Bildgalerie
WAZ-Serie
Chronik einer Katastrophe
Bildgalerie
Loveparade