Maskierte Räuber überfallen Total-Tankstelle in Duisburg-Kaßlerfeld

Foto: WAZ
Was wir bereits wissen
Die maskierten Täter bedrohten den Angestellten mit einer Schusswaffe, griffen in die Kasse und entkamen mit ihrer Beute. Die Polizei bittet um Hinweise.

Duisburg.. Ein bewaffneter Raubüberfall auf die Total-Tankstelle auf der Straße Am Schlütershof sorgte am frühen Dienstagmorgen um kurz nach vier Uhr für einen Polizeieinsatz im Stadtteil Kaßlerfeld. Der Überfall ging schnell: Einer der beiden Täter hielt den 20-jährigen Tankstellenangestellten mit einer Schusswaffe in Schach, während sein Komplize in die Kasse griff. Noch bevor der Kassierer den Alarm auslösen konnte, flüchteten die Räuber zu Fuß in Richtung Innenstadt. Das Opfer blieb unverletzt.

Der Überfall wurde von zwei Zeugen beobachtet. Sie beschreiben die zwei Täter als etwa 1,80 Meter groß und schlank. Beide trugen schwarze Sturmhauben. Der Waffenträger habe eine dunklere Hautfarbe, spreche mit arabischem Akzent. Er trug eine graue Sweatshirt-Jacke mit weißen Querstreifen und unter seiner Kapuze eine schwarze Baseball-Kappe. Der Komplize trug ein hellblaues Oberteil im Camouflage-Muster. Die Polizei sucht nach weiteren Zeugen. Hinweise an das Kriminalkommissariat 13 der Duisburger Polizei unter 0203/2800.