Mann überfällt mit gezückter Pistole Spielhalle in Duisburg

Mit gezückter Pistole hat ein Unbekannter eine Spielhalle in Duisburg-Kaßlerfeld überfallen.
Mit gezückter Pistole hat ein Unbekannter eine Spielhalle in Duisburg-Kaßlerfeld überfallen.
Foto: imago
Was wir bereits wissen
Fliehen konnte ein Unbekannter am Mittwochmorgen, nachdem er eine Spielhalle an der Ruhrorter Straße in Duisburg-Kaßlerfeld überfallen hatte.

Duisburg.. Mit vorgehaltener Pistole hat ein Unbekannter am Mittwochmorgen um 10 Uhr eine Spielhalle an der Ruhrorter Straße in Kaßlerfeld überfallen. Daraufhin übergab die 29-jährige Spielhallen-Aufsicht dem Täter das Geld aus der Kasse.

Wie die Polizei mitteilt, hatte der etwa 30 Jahre alte und 1,80 Meter lange Räuber zuvor in der Spielhalle selbst gespielt. Kurz nachdem er die Spielhalle verlassen hatte, war er mit der Pistole zurückgekehrt.

Insgesamt acht Streifenwagen beteiligten sich an der Fahndung. Dazu hatte die Polizei auch noch die Taxifahrer und Mitarbeiter der Duisburger Verkehrsgesellschaft (DVG) um Mithilfe gebeten. Die Fahndung blieb jedoch erfolglos.

Der untersetzte Täter hat kurze schwarze Haare, einen Drei-Tage-Bart und trug eine schwarze Daunenjacke, außerdem einen weißen Kapuzenpulli mit Totenkopf-Emblem. Zeugen, die Hinweise liefern können, werden gebeten, sich beim Kriminalkommissariat 13 (Tel. 0203/2800) zu melden. (we)