Das aktuelle Wetter Duisburg 14°C
Innenstadt

Letzte Runde für die Planung der Duisburger „Platte“

11.04.2013 | 20:05 Uhr
Das ist eine der Entwurfsskizzen für den Bahnhofsvorplatz.Foto: Stephan Eickershoff

Duisburg.   Alle Duisburger Bürger sind zur öffentlichen Abschlussrunde der Planungswerkstatt für den Bahnhofsvorplatz eingeladen. Dann wird der überarbeitete Vorentwurf vorgestellt. Außerdem werden die letzten offenen Fragen diskutiert, wie zum Beispiel die Gestaltung des Skaterbereichs.

Alle Bürger sind zur öffentlichen Abschlussrunde der Planungswerkstatt für den Bahnhofsvorplatz eingeladen. Sie findet im City-Palais, Besprechungsraum 6, am Montag, 15. April, und Dienstag 16. April, statt.

Beginn der Planungswerkstatt ist am Montag um 10 Uhr. Um 14 Uhr wird es wieder, wie im Charretteverfahren , ein Zwischenplenum geben und um 18.30 Uhr werden im Bürgerforum die Ergebnisse des Planungstages vorgestellt. Am Dienstag beginnt die Arbeit um 9.30 Uhr, um 11.30 Uhr wird es das Zwischenplenum geben und um 15 Uhr die Abschlusspräsentation der Ergebnisse.

Die Platte ist freigegeben

Vorgestellt wird der technisch überarbeitete Vorentwurf, der in der Charrette-Woche vom 17. bis zum 22. März ausgearbeitet wurde. Geklärt werden dann in Arbeitsgruppen die noch offenen Fragestellungen aus der Planungswoche im März: Der Umgang mit Kunst im öffentlichen Raum, die Gestaltung und Einbeziehung des Skaterbereichs, die Hinweise auf die Partnerstädte Duisburgs und mögliche Zwischennutzungen und gestalterische Nachbesserungen für die Übergangsphase bis zum endgültigen Ausbau und Gestaltung des Platzes.

Auf der Internetseite www.duisburg.de/stadtentwicklung gibt es alle Informationen zum bisherigen Verfahrensstand und eine Übersicht über die zweitägige Abschlusswerkstatt.

Kommentare
12.04.2013
00:23
Letzte Runde für die Planung der „Platte“
von Rheinfee99 | #2

Einen Investor suchen für ein Projekt "Deutschlands grösste Modelleisenbahn Ausstellung"
Würde optimal in das Umfeld passen

Funktionen
Aus dem Ressort
Duisburg verlangt endlich Fortschritte beim Nahverkehr
Nahverkehr
Nach der Schelte aus Düsseldorf zur stockenden Zusammenarbeit der Verkehrsbetriebe aus Duisburg, Essen und Mülheim machen die Stadtoberhäupter Druck.
Viele Kinder in Duisburg haben kein eigenes Fahrrad
Radfahrprüfung
Immer mehr Grundschüler in Duisburg haben kein eigenes Fahrrad. Das beobachten Polizeibeamte der Verkehrsunfallprävention bei der Fahrradprüfung.
Duisburger Matjesfest dauert auch in diesem Jahr vier Tage
Matjesmarkt
Gut 120.000 Filets werden es auch dieses Mal sein, die beim Duisburger Matjesfest über die Theke gehen. In diesem Jahr steigt es vom 4. bis 7. Juni.
Poker um die RWE-Anteile der Stadtwerke Duisburg
Stadtwerke
Warum ein Rückkauf der Anteile von 20 Prozent in der Politik eine breite Mehrheit findet, aber trotz eines günstigen Zeitpunktes verschoben wird.
Teure Zwangs-Verlegung des "Luft&Liebe"-Festivals
Techno
Die Verlegung des Festivals "Luft&Liebe" in den Delta-Musik-Park war für die Veranstalter unvermeidlich, hat aber den Gewinn auf Null gedrückt.
Fotos und Videos
Wolfgang Brandt kocht Kaninchen
Bildgalerie
Das isst der Pott
Lohmühle
Bildgalerie
Fotostrecke
article
7827656
Letzte Runde für die Planung der Duisburger „Platte“
Letzte Runde für die Planung der Duisburger „Platte“
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/duisburg/letzte-runde-fuer-die-planung-der-platte-id7827656.html
2013-04-11 20:05
Duisburg, Bahnhofsplatte, Bahnhof, Hauptbahnhof, Platte, Stadtplanung, Stadtentwicklung, Charretteverfahren
Duisburg