Das aktuelle Wetter Duisburg 21°C
Stau

Langer Stau auf der A40 - Lkw-Bergung dauerte bis spätabends

18.10.2013 | 08:33 Uhr
Der Sattelzug durchbrach bei dem Unfall die Leitplanke und rutschte die Böschung herunter.Foto: Stephan Eickershoff

Duisburg.  Ein Lkw-Unfall am Kreuz Duisburg der A40 hat am Donnerstag den Verkehr in Richtung Niederlande lahm stundenlang lahmgelegt. Gegen 13.30 Uhr hatte der Sattelzug die Leitplanke durchbrochen und wäre beinahe in eine Kleingartenanlage neben der Autobahn gerutscht. Die Bergung zog sich bis zum späten Abend hin.

Noch einmal glimpflich endete am Donnerstagmittag ein Lkw-Unfall am Autobahnkreuz Duisburg. Gegen kurz nach halb zwei am Mittag hatte der Fahrer eines Sattelzuges wohl einen Rückstau zu spät bemerkt und das Lenkrad herum gerissen. Anschließend durchbrach der Sattelzug die Leitplanke und rutschte die Böschung hinab.

Ein Baum stoppte die Fahrt des Havaristen. Wäre dieser nicht gewesen, womöglich wäre der Lkw in der direkt neben der Autobahn liegenden Kleingartenanlage gelandet.

Leerer Sattelzug drohte abzustürzen

Zeitweise drohte der leere Sattelzug, dessen Fahrer unverletzt blieb und sich selbst aus dem Wagen retten konnte, weiter abzurutschen. Die Polizei veranlasste zur Sicherheit die Räumung des Kleingartens. Lauben wurden nach bisherigem Kenntnisstand nicht beschädigt. Neben mehreren Löschfahrzeugen und Spezialfahrzeugen für die Technische Hilfeleistung, wie einem Kranwagen, war unter anderem der Rettungshubschrauber Christoph 9 im Einsatz.

Lkw rutschte von der A 40

Die Feuerwehr beseitigte die akute Gefahr, indem die Retter den Sattelzug mit zwei Stahlseilen sicherten. Die Bergung übernimmt im Anschluss ein Spezialunternehmen, so ein Sprecher der Autobahnpolizei Düsseldorf.

Mehr als 15 Kilometer Stau im Feierabendverkehr

Zähne zusammenbeißen mussten vor allem die Autofahrer, denn die Bergung legte, wie so häufig bei Unfällen auf der vielbefahrenen A40 den Verkehr im westlichen Ruhrgebiet nahezu lahm. Während sich der Stau nach dem Unfall noch in Grenzen hielt - es musste nur eine der drei Spuren gesperrt werden - verschlimmerte sich die Situation im Feierabendverkehr.

Nach einer zeitweisen Vollsperrung konnte der Berufsverkehr nur noch über eine Spur fließen. Das Ergebnis: Um 19 Uhr abends mehr als 15 Kilometer Stau in Richtung Niederlande. Erst gegen 22 Uhr konnte die Autobahnpolizei alle drei Fahrstreifen der A 40 wieder für den Verkehr freigeben. (mawo)



Kommentare
20.10.2013
17:19
Langer Stau auf der A40 - Lkw-Bergung dauerte bis spätabends
von mikailmama | #2

Man sollte mehr auf Schienenverkehr setzen.
Gründe gibt es dafür ja genug....

18.10.2013
10:24
Langer Stau auf der A40 - Lkw-Bergung dauerte bis spätabends
von Kreuzenstein | #1

Ich möchte nur allzugerne wissen , warum es eine Kommentarfunktion gibt ,
es wird alles gelöscht was versch. Redakteuren nicht passt , wo ist die Meinungsfreiheit
Ist es so schlimm das die Deutschen Autobahnen zum Rennfahren benutzt werden
nach dem Motto Formel 1 für LKW s .
Bin beruflich viel auf Deutschlandsstrassen unterwegs , In Ihren Heimatländen traut sich das keiner

na wann wird wieder gelöscht

Aus dem Ressort
Rollator schiebende 73-jährige Duisburgerin dreist beraubt
Raubüberfälle
Besonders dreist überfielen am Mittwoch zwei Unbekannte eine 73-jährige Seniorin, die mit dem Rollator auf der Stolzestraße in Duisburg-Mittelmeidrich unterwegs war. Dabei erbeuteten die Täter eine Jutetasche. Bei einem anderen Überfall ging ein Täter-Duo rabiat mit einem Gastwirt in Laar um.
Stadt Duisburg ertappt nächtliche Zockerrunde in Spielhalle
Spielhalle
Eindeutig verzockt haben sich ein Duisburger Spielhallenbetreiber und seine Gäste. Mitten in der Nacht betrat das Ordnungsamt der Stadt Duisburg die Spielhalle mit Hilfe eines Schlüsseldienstes. Zuvor hatte der Spielhallenbetreiber die städischen Mitarbeiter nicht in die Spielhalle reingelassen.
Duisburger bekommt endlich Auto aus gesperrter Garage zurück
Posse
Der Homberger Heinz Josef Heistermann parkte vor über einem Jahr sein Auto in einer Tiefgarage. Die wurde kurz darauf leider gesperrt, so dass er nicht mehr an sein Cabriolet herankam. Dank Medien und Planungsdezernent Tum hat Heistermann sein Auto zurück - ist aber noch nicht damit gefahren.
Neuer Sachtleben-Eigner bekennt sich zu Duisburg
Firmenübernahme
Den Namen Sachtleben wird es bald in Duisburg nicht mehr geben. Das Chemie-Traditionsunternehmen ist nun Teil der Huntsman-Gruppe. In Betriebsversammlungen sollen alle Mitarbeiter von der Übernahme informiert werden, mit großen Jobstreichungen, so die Chefs, sei der Eignerwechsel nicht verbunden.
43. Ikibu in Duisburg mit tollem Programm
Kinder&Kultur
Das Programm für die 43. Auflage der Internationalen Kinderbuchausstellung Ikibu wurde nun vorgestellt. Gastgeber sind alle Duisburger Bibliotheken. Anmeldungen für Schulklassen sind ab 20. Oktober möglich. Es gibt Kindertheater, Lesungen und Workshops.
Umfrage
In Duisburg gibt es noch zwei große Warenhäuser. Karstadt ist seit geraumer Zeit in den Turbulenzen. Jetzt sollen es neue Sortimente und Beschäftigte in Teilzeit rausreißen. Ist Karstadt für Sie als Kaufhaus noch attraktiv?

In Duisburg gibt es noch zwei große Warenhäuser. Karstadt ist seit geraumer Zeit in den Turbulenzen. Jetzt sollen es neue Sortimente und Beschäftigte in Teilzeit rausreißen. Ist Karstadt für Sie als Kaufhaus noch attraktiv?

 
Fotos und Videos
Miniatureisenbahn begeistert Kinder
Bildgalerie
Modellbau
I-Dötzchen aus Duisburg
Bildgalerie
Einschulung
Duisburger Hauptbahnhof früher und heute
Bildgalerie
Stadtansichten
Alte Schätzchen unterwegs
Bildgalerie
Kadett Ralley