Künftige Praktikanten lernen die Stadt kennen

Bei dem 5. Internationalen Treffen am Kaufmännischen Berufskolleg Walther Rathenau waren zudem 25 Lehrer und 45 Schüler aus Frankreich, Polen, Finnland und den Niederlanden. Die jungen Menschen kommen auch bald zu einem Praktikum nach Duisburg und konnten die Stadt nun schon kennenlernen.

Dabei erwiesen sich die Besucher der Partnerschulen vorab als höfliche Gäste: „Ich finde die Menschen hier sehr nett und die Stadt Duisburg auch schön“, sagte Dawid Kapielski aus dem plonischen Turek. Er werde wohl ein mehrwöchiges Praktikum beim Logistikunternehmen DHL in Duisburg machen.