Das aktuelle Wetter Duisburg 16°C
Polizei

Kradfahrer aus Duisburg schwebt nach Unfall in Moers in Lebensgefahr

08.08.2012 | 16:43 Uhr
Kradfahrer aus Duisburg schwebt nach Unfall in Moers in Lebensgefahr
Mit einem Rettungshubschrauber musste ein schwerverletzer Kradfahrer nach einem Unfall ins Krankenhaus geflogen werden. Foto: Markus Joosten

Duisburg/Wesel.   Bei einem Zusammenstoß mit einem Pkw auf der Kaldenhausener Straße wurde ein Kradfahrer aus Duisburg schwer verletzt. Er musste mit einem Rettungshubschrauer in eine Klinik geflogen werden.

Bei einem Unfall mit einer 48-jährigen Autofahrerin aus Moers wurde ein Duisburger Kradfahrer am Mittwochmorgen schwer verletzt. Die Frau war mit ihrem Pkw auf der Kaldenhausener Straße unterwegs und wollte nach links auf die A 57 Richtung Nimwegen abbiegen, als es zu dem Zusammenstoß kam.

Der 58-jährige Kradfahrer wurde so schwer verletzt, dass er mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen werden musste. Laut Polizei besteht Lebensgefahr. Die Autofahrerin wurde nur leicht verletzt. Während der Bergungsarbeiten blieb die Kaldenhausener Straße in Höhe der Autobahnauffahrt gesperrt.


Kommentare
Aus dem Ressort
Duisburger Diensthundestaffel hat ein gutes Näschen
Polizei
Polizist Henrik Richter und sein Rottweiler Quintus gehören zur 13 Teams umfassenden Diensthundestaffelder Polizei Duisburg. Gemeinsam bestreiten sie die zahlreichen Einsätze im Dienst – aber auch ihr Alltagsleben.
Experten für Duisburger Details gesucht
Bildgalerie
Quiz
Ein Suchspiel mit etwas anderen Ansichten der Stadt. Wer weiß, um was es geht, sollte der Redaktion zügig die Lösungen schicken. Mit Wissen und ein bisschen Glück gibt es für unsere Leser-Spürnasen auch etwas zu gewinnen.
Zu Ostern jede Menge ungelegte Eier im Duisburger Westen
Stadtentwicklung
Wer sich mit Stadtentwicklung befasst, muss offenbar einen langen Atem haben. Es gibt unzählige öffentliche wie private Projekte. Manches läuft, anderes lahmt. Eine Rundfahrt durch Duisburgs Westen.
Neue Weiche in  Duisburg-Großenbaum - RE2 und RE3 fallen aus
Bahnverkehr
Am Osterwochenende baut die Bahn am Haltepunkt Duisburg-Großenbaum eine neue Weiche ein. Von Samstagfrüh bis Sonntagmittag fallen deshalb die Regionalexpresslinien RE2 und RE3 zwischen Duisburg und Düsseldorf aus. Reisende sollen auf die Linie RE6 ausweichen. Auch die S1 wird umgeleitet.
Bei der Stadt Duisburg sind exakt 100 Osterfeuer angemeldet
Brauchtum
Ab Ostersamstag raucht es wieder mächtig an allen Ecken und Enden der Stadt. Von Walsum bis Serm, von Rumeln bis Duissern werden dann die traditionellen Osterfeuer entzündet. Exakt 100 Feuerstellen sind in diesem Jahr bei der Stadt angemeldet.
Fotos und Videos
Baustellen-Rundfahrt im Duisburger Westen
Bildgalerie
Stadtentwicklung
Lkw kippt auf A42 um
Bildgalerie
Unfall