Das aktuelle Wetter Duisburg 5°C
Ein Festessen

Kochen mit dem Meister

22.12.2009 | 16:50 Uhr
Funktionen

Zu Heiligabend verrät uns Manfred Altgaßen vom Restaurant "Im Eichwäldchen" in Ehingen ein Rezept für ein wahres Festessen. Wer nach- oder mitkochen möchte, sollte noch ein paar Dinge einkaufen.

Natürlich kann man das Weihnachtsfest genießen mit Kartoffelsalat und Würstchen, schlesischen Weißwürsten, Puter oder Gänsebraten.Wer indessen weder Familientraditionen einhalten noch festen Vorplanungen nachkommen muss, ist eingeladen, zusammen mit einem wahren Meister am Herd kulinarisches Neuland zu betreten.

Manfred Altgaßenverrät zu Heiligabend, wie man – mit relativ wenig Aufwand – ein Hirschragout mit Schokolade und Chili zaubert, das Familie, Freunde, Nachbarn zu verzaubern in der Lage ist.

Damit es am Festtage an nichts fehlt, hat er uns folgende Einkaufsliste übermittelt:

1,2 Kilogramm Hirschragout;

Röstgemüse in Würfeln (1 Zwiebel,2 Möhren, 1 Scheibe Sellerie);

2 Esslöffel Tomatenmark

0,5 Liter Rotwein

1 Rosmarinzweig

1 Teelöffel Wacholder, ganz

1 Teelöffel weißer Pfeffer, ganz

2 Lorbeerblätter

1 Esslöffel Bitterkuvertüre

1 Messerspitze Chillipulver

150 Gramm Trockenpflaumen

2 Esslöffel Ahornsirup.

Willi Mohrs

Kommentare
23.12.2009
10:43
Kochen mit dem Meister
von Stephan T. | #1

Hört sich ja lecker an - und was ich einkaufen muss, weiß ich jetzt auch ... wäre aber schon nett auch zu wissen, wie das alles zubereitet wird - ist hier der Phantasie keine Grenze gesetzt oder gibt es die Auflösung morgen ;-) ?

Lesen Sie auch
"Immer etwas Besonderes"
Fest-Rezept vom...
Kochen mit dem Meister
Ein Festessen
Aus dem Ressort
Die heilige Familie rastet am Stahlwerk
Serie: Weihnachtskrippen
In der evangelischen Kirche in Beeck trifft Altes auf Neues: Die Krippe steht mitten im Stadtteil. Maria und Joseph tragen hitzebeständige Mäntel, das...
Landesasyl ist kurz vor Weihnachten bereit für Flüchtlinge
Asyl
Im Barbara-Hospital werden die ersten 50 Flüchtlinge erwartet . Bis zuletzt wurde eingerichtet und gefeudelt. Als Willkommensgruß gibt es Schokolade.
Hauptschul-Rektorin wehrt sich gegen Image ihrer Schulform
Inklusion
An der Schule Gneisenaustraße lernen Kinder mit und ohne Förderbedarf längst gemeinsam. Ein Gespräch über Vorurteile, Sekundarschule und Inklusion.
Gans – oder auch gar nicht zum Fest
Weihnachtsessen
Wer Weihnachten noch Gans, Ente oder Hirsch kredenzen möchte, aber nicht vorbestellt hat, der hat schlechte Karten. Was aber noch geht, sind Rind oder...
Warum die neue Markierung auf der sanierten A59 verschwindet
Autobahn 59
Autofahrer klagen, dass auf der neu asphaltierten A59 in Duisburg die Markierungen nicht zu erkennen sind. Für StraßenNRW ein bekanntes Problem.
Fotos und Videos
Adventsessen
Bildgalerie
Fotostrecke