Keilerei auf der Straße

Ein Streit von Autofahrern eskalierte am Samstag in Hochfeld zu einer ausgewachsenen Massenschlägerei, bei der sogar Schüsse fielen. Die Polizei rückte mit einem Großaufgebot zur Brückenstraße aus, nachdem sich mehrere Anwohner bei ihr gemeldet hatten. Zwei Autofahrer waren sich in die Haare geraten. Dabei kam es zunächst zu Wortgefechten, an denen sich auf der einen Seite ein 32-jähriger und 36-jähriger Mann und auf der anderen Seite drei Kontrahenten im Alter von 16 Jahren und 28 Jahren sowie eine bisher unbekannte Person beteiligten. Dann zückten die Kontrahenten Baseballschläger und ein Messer. Von einem der Streithähne wurden zwei Schüsse aus einer Schreckschusspistole in die Luft abgegeben. Der Schütze konnte unerkannt flüchten. Insgesamt wurden drei Personen verletzt. Ein Beteiligter wurde zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert. Der Vorfall wurde von einer großen Menge Schaulustiger beobachtet. Die Polizeibeamten konnten durch den starken Einsatz von Kräften weitere Auseinandersetzungen verhindern. Die Ermittlungen dauern an. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Duisburg unter der Rufnummer 0203 2800 in Verbindung zu setzen.