Junger Chor aus Manila in der Lutherkirche

Der philippinische Chor „Minstrels of Hope“ aus Manila, der bereits 2004 und 2009 in Duisburg zu Gast war, singt am Freitag, 24. April, um 19 Uhr in der Lutherkirche in Duissern, Martinstraße 39, im Rahmen einer Veranstaltungsreihe der Infostelle „Dritte Welt“ des evangelischen Kirchenkreises. Der Chor besteht aus zehn talentierten Sängerinnen, die in Slums aufgewachsen sind. Sie wollen die Hilfe, die sie durch den Bocholter Verein Straßenkinderhilfe Kaibigan selbst empfangen hatten, an Kinder und Jugendliche, die am Rande der Gesellschaft leben, weitergeben. „Durch unsere eigene Lebenssituation können wir uns in die Menschen hinein versetzen, die in Slums, unter Brücken oder auf den Gehwegen Manilas leben. Wir haben das Bewusstsein entwickelt, durch unsere Arbeit und unsere Lieder gegen Armut und Unterentwicklung zu kämpfen und uns für eine gerechtere Welt einzusetzen.“

Die Gäste aus Manila singen gemeinsam mit dem Gospelchor „Joyful Noise“. Der Eintritt ist frei, eine Spende für das Straßenkinderprojekt in Manila ist willkommen.