Junge bricht durch Dach und stürzt zehn Meter tief

Duisburg.. Am Samstagnachmittag kletterte ein 15 -jähriger Junge auf das Dach einer unbenutzten Lagerhalle in Homberg an der Königstraße. Dort brach er ein und stürzte zehn Meter tief auf den Hallenboden. Er zog sich Brüche und Prellungen zu. Da zunächst Lebensgefahr nicht auszuschließen war, wurde er mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Nach dem jetzigen Stand der polizeilichen Ermittlungen befand sich der Junge mit zwei weiteren Jugendlichen auf dem Firmengelände. Hinweise auf ein Fremdverschulden liegen nicht vor.