Jahr des Lichts im Explorado-Kindermuseum

Die Vereinten Nationen haben 2015 als „Internationales Jahr des Lichts und der lichtbasierten Technologien“ ausgerufen. Damit soll an die Bedeutung von Licht als elementare Lebensvoraussetzung für Menschen, Tiere und Pflanzen und daher auch als zentraler Bestandteil von Wissenschaft und Kultur erinnert werden. Diese Botschaft strahlt auch in Duisburg, denn das Kindermuseum beteiligt sich mit seinem „Hands-on, Minds-on, Hearts-on“ Konzept.

Jeden Monat wird den Kindern spielerisch die Vielfältigkeit und Bedeutung des Lichts mit einem neuen interaktiven Exponat sowie mit verschiedenen Workshop-Angeboten vermittelt. Im Februar setzen die Kinder das Museum ins richtige Licht. Mit Unterstützung des Vereins „Kind und Kultur Duisburg“ können die kleinen Besucher in einer offenen Werkstatt kreative Beleuchtungskörper herstellen, die dann ganzjährig im Explorado-Bistro zu bewundern sind. Die offene Werkstatt findet an jedem Samstag zwischen 12 und 16 Uhr statt, die Teilnahme ist im Eintrittspreis (Tagesticket 16,50 Euro, Jahreskarte 39,90 Euro, bis einschl. drei Jahre kostenlos) inbegriffen.

Neben dem Schwerpunkt rund ums Licht gibt es im Explorado auch noch weitere Angebote für Kinder. Sonntags erfahren die Kinder zum Beispiel im Raketen-Workshop durch Experimente, wie das Rückstoßprinzip wirkt. Im Anschluss baut jeder junge Besucher seine eigene Rakete und schießt sie in den Himmel. Der Workshop findet an jedem Sonntag zwischen 13 und 14.30 Uhr statt und richtet sich an Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren. Die Teilnahmegebühr beträgt fünf Euro zuzüglich zum Eintritt. Anmeldung unter 0203/ 298 233 40.