Das aktuelle Wetter Duisburg 2°C
Gastronomie

Italienisches Fast-Casual- Restaurant „Due Punti" im Forum Duisburg

16.10.2012 | 12:05 Uhr
Italienisches Fast-Casual- Restaurant „Due Punti" im Forum Duisburg
Das „Due Punti“ bietet demnächst im Einkaufszentrum Forum in Duisburg die italienische Version von Fast Food, kombiniert mit gemütlichen Sitzecken.Foto: Ingo Blazejewski

Duisburg.   Das „Due Punti“ eröffnet am 18. Oktober im Untergeschoss des Forums Duisburg. Das neue „Fast-Casual-Konzept“ bietet Pizza zum Mitnehmen im amerikanischen Stil ebenso wie gemütliche Tische für diejenigen, die mehr Zeit mitbringen.

Im Untergeschoss des Duisburger Einkaufszentrums Forum eröffnet am Donnerstag, 18. Oktober, ein neues Restaurant. In dem Ladenlokal im Untergeschoss, in dem zuletzt eine Pizzeria untergebracht war, ist das „Due Punti“ eingezogen. Die Betreiber wollen mit einem „Fast-Casual-Konzept“ Gäste gewinnen: Pizza gibt’s auf dem Teller, aber auch zum Mitnehmen.

Mit seiner großen Glasfassade bietet das Restaurant vom Sitzbereich aus Einblicke in das Einkaufstreiben. Doch auch Kunden, die eher ungestört speisen möchten, finden einen Rückzugsbereich. Wer keine Zeit zum Sitzen hat, für den gibt es Pizza im amerikanischem Stil, Snacks und Getränke auch zum Mitnehmen.

Hohe Produktqualität

Das „Due Punti“ fällt durch eine wertige und moderne Ausstattung ins Auge. Die Betreiber versprechen zudem eine hohe Produktqualität, stets frische Speisen und eine schnelle Zubereitung mit Blick in die offene Küche.

Geöffnet ist das Schnellrestaurant zu den normalen Öffnungszeiten des „Forum“, montags bis samstags jeweils von 10 bis 20 Uhr.



Kommentare
16.10.2012
20:24
Es geht aufwärts im Untergeschoß ...
von jojo2008 | #4

Es geht wieder aufwärts: Über uns ist eine Kellergeschoßwohnung freigeworden. - Aufschwung also allerorten in unserem Ort. -

Auch im Untergeschoß von den Forum geht jetzt die Post ab - oder die Pizza. -

Und der Journallist hat sich schon von der Aufbruchstimmung anstecken und zu fast lyrischen Ergüssen hinreißen lassen:
"Mit seiner großen Glasfassade bietet das Restaurant vom Sitzbereich aus Einblicke in das Einkaufstreiben."
Das is nun wirklich innovatif. -

"Doch auch Kunden, die eher ungestört speisen möchten, finden einen Rückzugsbereich."
Wovon werden denn die Einblick habenden anderen Speiser gestört?

"Wer keine Zeit zum Sitzen hat, für den gibt es Pizza im amerikanischem Stil, Snacks und Getränke auch zum Mitnehmen."
Also, wenn ich mal keine Zeit mehr haben sollte für zum Sitzen und dann auch noch Pizza im amerikanischen Stil essen soll, geb ich die Löffel ab. -

Und, was gibts sonst so in Unserer Stadt?

JOJO.

1 Antwort
Mann Jojo ...
von AxelKrause | #4-1

"Das is nun wirklich innovatif."

So schreibt sich datt nich.
Datt schreibt sich innova"tief".
Also ährlich, Herr Archetäkt.

16.10.2012
16:29
Italienisches Fast-Casual- Restaurant „Due Punti
von renton | #3

Sieht zumindest "netter" aus als das Vorherige.
Nützt aber alles nichts, wenn -wie beim letzten Mal als ich dort unten essen war- die Tür zum Parkhaus permanent geöffnet ist und immer wieder Abgasschwaden ins Untergeschoss hinein ziehen.

16.10.2012
16:23
Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #2

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

16.10.2012
14:59
Italienisches Fast-Casual- Restaurant „Due Punti
von Grasovka | #1

Wow! Das ist ja mal ein wirklich kreatives und originelles Konzept: Pizza zum Mitnehmen UND!!! vor Ort Verzehr. Auf so eine Idee muss man erstmal kommen. Respekt! Hofffentlich patentieren die ihr "Fast-Casuel-Konzept" noch schnell, damit keine Nachahmer auf den Plan treten.

Aus dem Ressort
Immer mehr Bürger nutzen Sicherheits-Check gegen Einbrecher
Einbruchschutz
Immer mehr Duisburger wollen den Sicherheits-Check der Polizei zum Schutz vor Einbrechern. Die Zahl der Beratungen ist in Duisburg im Vergleich zu 2012 um 25 Prozent gestiegen, die Zahl der Einbrüche ist insgesamt weiter rückläufig. In 40 Prozent der Taten bleibt es beim Einbruchsversuch.
Prozess gegen Duisburger Ex-Dezernenten Dressler stockt
Gebag-Debakel
Als Duisburger Planungsdezernent war Jürgen Dressler qua Amt Mitglied im Vorstand der städtischen Baugesellschaft Gebag. Die macht ihn nun mitverantwortlich für das teure Debakel bei der Museumserweiterung Küppersmühle am Innenhafen. Doch der Prozess stockt.
Radfahrer bei Unfall mit Lkw in Duisburg tödlich verletzt
Unfall
Schlimmer Unfall in Duisburg-Ruhrort: Ein 81-jähriger Radfahrer ist Freitagnachmittag unter den Auflieger eines Lkw geraten und schwer verletzt worden. Der Meidericher starb wenig später im Krankenhaus. Die Unfallstelle war bis zum späten Nachmittag zweieinhalb Stunden lang gesperrt.
Vom Elend der Prostituierten auf dem Straßenstrich
Prostitution
Die Sexarbeit auf der Duisburger Mannesmannstraße blüht. Vor allem Lkw-Fahrer scheinen die Dienste in Anspruch zu nehmen. Welches Elend auf Seiten der jungen Prostituierten oft dahinter steckt, davon vermittelt die Hilfsorganisation Solwodi einen Eindruck.
Sperrung im Kreuz Kaiserberg wegen Markierungsarbeiten
Verkehr
Autofahrer müssen am Wochenende mit Verkehrsbehinderungen im Autobahnkreuz Kaiserberg rechnen: Wegen Markierungsarbeiten werden die Verbindungen von der A3 aus Köln und Oberhausen kommend auf die A40 in Fahrtrichtung Venlo am Samstag von 8 bis 14 gesperrt. Eine Umleitung wird eingerichtet.
Die Grundsteuer in Duisburg soll erhöht werden
Duisburg ist ganz schön pleite. Um die Schließung von Hallenbädern, Stadtteilbüchereien und Jugendzentren zu verhindern, dreht die Stadt an der Steuerschraube. Ist das ein legitimer Weg?

Duisburg ist ganz schön pleite. Um die Schließung von Hallenbädern, Stadtteilbüchereien und Jugendzentren zu verhindern, dreht die Stadt an der Steuerschraube. Ist das ein legitimer Weg?

 
Fotos und Videos
Sinteranlage
Bildgalerie
Stahlindustrie
Spaziergang durch Schmidthorst
Bildgalerie
Statteile im Norden
Bellydancer-WM in Duisburg
Bildgalerie
Bauchtanz
Die hohe Kunst des Bauchtanzes
Video
Bauchtanz-Festival