Das aktuelle Wetter Duisburg 15°C
Gastronomie

Italienisches Fast-Casual- Restaurant „Due Punti" im Forum Duisburg

16.10.2012 | 12:05 Uhr
Italienisches Fast-Casual- Restaurant „Due Punti" im Forum Duisburg
Das „Due Punti“ bietet demnächst im Einkaufszentrum Forum in Duisburg die italienische Version von Fast Food, kombiniert mit gemütlichen Sitzecken.Foto: Ingo Blazejewski

Duisburg.   Das „Due Punti“ eröffnet am 18. Oktober im Untergeschoss des Forums Duisburg. Das neue „Fast-Casual-Konzept“ bietet Pizza zum Mitnehmen im amerikanischen Stil ebenso wie gemütliche Tische für diejenigen, die mehr Zeit mitbringen.

Im Untergeschoss des Duisburger Einkaufszentrums Forum eröffnet am Donnerstag, 18. Oktober, ein neues Restaurant. In dem Ladenlokal im Untergeschoss, in dem zuletzt eine Pizzeria untergebracht war, ist das „Due Punti“ eingezogen. Die Betreiber wollen mit einem „Fast-Casual-Konzept“ Gäste gewinnen: Pizza gibt’s auf dem Teller, aber auch zum Mitnehmen.

Mit seiner großen Glasfassade bietet das Restaurant vom Sitzbereich aus Einblicke in das Einkaufstreiben. Doch auch Kunden, die eher ungestört speisen möchten, finden einen Rückzugsbereich. Wer keine Zeit zum Sitzen hat, für den gibt es Pizza im amerikanischem Stil, Snacks und Getränke auch zum Mitnehmen.

Hohe Produktqualität

Das „Due Punti“ fällt durch eine wertige und moderne Ausstattung ins Auge. Die Betreiber versprechen zudem eine hohe Produktqualität, stets frische Speisen und eine schnelle Zubereitung mit Blick in die offene Küche.

Geöffnet ist das Schnellrestaurant zu den normalen Öffnungszeiten des „Forum“, montags bis samstags jeweils von 10 bis 20 Uhr.



Kommentare
16.10.2012
20:24
Es geht aufwärts im Untergeschoß ...
von jojo2008 | #4

Es geht wieder aufwärts: Über uns ist eine Kellergeschoßwohnung freigeworden. - Aufschwung also allerorten in unserem Ort. -

Auch im Untergeschoß von den Forum geht jetzt die Post ab - oder die Pizza. -

Und der Journallist hat sich schon von der Aufbruchstimmung anstecken und zu fast lyrischen Ergüssen hinreißen lassen:
"Mit seiner großen Glasfassade bietet das Restaurant vom Sitzbereich aus Einblicke in das Einkaufstreiben."
Das is nun wirklich innovatif. -

"Doch auch Kunden, die eher ungestört speisen möchten, finden einen Rückzugsbereich."
Wovon werden denn die Einblick habenden anderen Speiser gestört?

"Wer keine Zeit zum Sitzen hat, für den gibt es Pizza im amerikanischem Stil, Snacks und Getränke auch zum Mitnehmen."
Also, wenn ich mal keine Zeit mehr haben sollte für zum Sitzen und dann auch noch Pizza im amerikanischen Stil essen soll, geb ich die Löffel ab. -

Und, was gibts sonst so in Unserer Stadt?

JOJO.

1 Antwort
Mann Jojo ...
von AxelKrause | #4-1

"Das is nun wirklich innovatif."

So schreibt sich datt nich.
Datt schreibt sich innova"tief".
Also ährlich, Herr Archetäkt.

16.10.2012
16:29
Italienisches Fast-Casual- Restaurant „Due Punti
von renton | #3

Sieht zumindest "netter" aus als das Vorherige.
Nützt aber alles nichts, wenn -wie beim letzten Mal als ich dort unten essen war- die Tür zum Parkhaus permanent geöffnet ist und immer wieder Abgasschwaden ins Untergeschoss hinein ziehen.

16.10.2012
16:23
Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #2

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

16.10.2012
14:59
Italienisches Fast-Casual- Restaurant „Due Punti
von Grasovka | #1

Wow! Das ist ja mal ein wirklich kreatives und originelles Konzept: Pizza zum Mitnehmen UND!!! vor Ort Verzehr. Auf so eine Idee muss man erstmal kommen. Respekt! Hofffentlich patentieren die ihr "Fast-Casuel-Konzept" noch schnell, damit keine Nachahmer auf den Plan treten.

Aus dem Ressort
Investor plant zweiten Anlauf für Duisburger Outlet Center
Outlet-Center
Das Outlet Center im Duisburger Norden ist anscheinend doch nicht begraben. Mit einer neuen Geschäftsführung gehen die Planungen nun in die zweite Runde. Noch muss der Duisburger Rat sein Okay dafür geben - aber CDU und SPD halten weiter an dem FOC fest. Baubeginn könnte 2015 sein.
Greiwing plant ebenfalls Gefahrstofflager in Duisburg
Gefahrgut-Lager
Nach der Firma Talke plant auch der Logistiker Greiwing den Bau eines Gefahrstofflagers auf dem Rheinhauser Logport-Gelände. Hier soll giftiges Bariumchlorid umgeschlagen werden. Die Sicherheit für die Bevölkerung soll aber sogar steigen, verspricht die Firma.
Blitzmarathon - Hier kontrolliert die Polizei in Duisburg
Blitzmarathon
Fahren Sie vorsichtig - und nicht zu schnell! Von Donnerstagmorgen bis Freitagmorgen geht die Polizei in NRW wieder auf Raserjagd. Beim zweiten bundesweiten Blitzmarathon kontrollieren die Beamten wieder an zahlreichen Messstellen im ganzen Land. Hier stehen die Kontrollpunkte in Duisburg.
ISAR Germany und Action Medeor helfen Ebola-Opfern in Afrika
Hilfsaktion
Die Zahl der Ebola-Opfer steigt weiter. Fast 5000 Menschen haben sich der WHO zufolge infiziert, fast die Hälfte davon ist gestorben. Hilfe kommt nun auch vom Niederrhein. Mit zwei Isolierstationen und drei Helfern ist die Duisburger Hilfsorganisation ISAR Germany ab Mittwoch in Liberia im Einsatz.
Fußballfans prügeln im Zug vor Duisburg - Geldstrafe
Prozess
Nachdem im April 2013 Arminia Bielefeld den Halleschen FC besiegte, kam es im Regionalexpress RE1 zu Tumulten. Mehrere Fans attackierten kurz vor Einfahrt in den Duisburger Hauptbahnhof zwei Fahrgäste, nachdem diese ein ihnen angebotenes Bier ablehnten. Die Täter wurden nun verurteilt.
Umfrage
In Duisburg gibt es noch zwei große Warenhäuser. Karstadt ist seit geraumer Zeit in den Turbulenzen. Jetzt sollen es neue Sortimente und Beschäftigte in Teilzeit rausreißen. Ist Karstadt für Sie als Kaufhaus noch attraktiv?

In Duisburg gibt es noch zwei große Warenhäuser. Karstadt ist seit geraumer Zeit in den Turbulenzen. Jetzt sollen es neue Sortimente und Beschäftigte in Teilzeit rausreißen. Ist Karstadt für Sie als Kaufhaus noch attraktiv?

 
Fotos und Videos
I-Dötzchen aus Duisburg
Bildgalerie
Einschulung
Duisburg bewegt sich
Bildgalerie
Sport
Tag des offenen Denkmals
Bildgalerie
Historisches