Integrationspreis für Pater Tobias

Der Pastor der Gemeinde Herz Jesu in Neumühl, Pater Tobias, erhält für seine Flüchtlingshilfe den Duisburger Integrationspreis. Mit der mit 2500 Euro dotierten Auszeichnung, die unter der Schirmherrschaft des Oberbürgermeisters Sören Link steht, werden seit 2010 Gruppen und Personen geehrt, die in beispielhafter Weise zu einem besseren Zusammenleben beitragen.

Marathon-Sponsorenläufe, Kinderpatenschaften, Verhinderung von Jugendarbeitslosigkeit, Rat und Tat für Obdach- und Arbeitslose, ein Sozialcafé und die Förderung des Stadtteiltourismus sind nur einige Beispiele dafür, wie sich Pater Tobias mit Unterstützung seines Teams vom „Projekt Lebenswert“ für diejenigen einsetzt, die dringend Hilfe benötigen. Pater Tobias habe mit anderen Geistlichen durch diverse Aktionen und Gespräche für eine Sensibilisierung gesorgt und Ängste und Vorurteile abgebaut. Flüchtlinge aus verschiedenen Kriegsgebieten finden in einem Übergangsheim Zuflucht und erhalten Kleiderspenden. „Lebenswert“ wird auch die künftigen dauerhaften Flüchtlingsunterkünfte in Neumühl betreuen.

Der Integrationspreis wird am 5. Mai um 16 Uhr im Gemeindezentrum in Neumühl übergeben.