In Duisburg jagen Unbekannte Hunde mit Rattengift

Mit Giftködern versuchten Unbekannte in Duisburg, Hunde zu vergiften.
Mit Giftködern versuchten Unbekannte in Duisburg, Hunde zu vergiften.
Foto: WAZ FotoPool
Was wir bereits wissen
Mit Rattengift haben Unbekannte versucht, auf einem Parkplatz in Duisburg-Mittelmeiderich Hunde zu vergiften. Die Polizei sucht nun Zeugen.

Duisburg.. Mit Rattengift haben Unbekannte offensichtlich versucht, in Duisburg-Mittelmeiderich Hunde zu vergiften. Wie die Polizei mitteilt, haben Unbekannte auf dem Parkplatz eines Supermarktes an der Herbststraße mehrere Giftköder ausgelegt. Dabei hat es sich um mit Rattengift gefüllte Brötchen gehandelt. Die beiden Hälften waren mit Gummiband zusammengeklemmt.

Die Polizei geht davon aus, dass damit gezielt auf Hunde Jagd gemacht werden sollte. Zeugen entdeckten die Giftköder und informierten die Beamten. Nun bittet die Kriminalpolizei Zeugen, die Hinweise zu den Tätern geben können, sich telefonisch (Tel. 0203/2800) zu melden. (we)