Das aktuelle Wetter Duisburg 9°C
Duisburg

In drei Städten leuchten die Farben des Tanzes

10.06.2013 | 00:22 Uhr

Seit fünf Jahren setzen die Ballettchefs der Theater Dortmund, Essen und der Rheinoper auf Kooperation. Dass Xin Peng Wang, Ben Van Cauwenbergh und Martin Schläpfer bei aller räumlichen Nähe so erfolgreich arbeiten, führen sie auch auf ihre Unterschiedlichkeit zurück, sagte Cauwenbergh am Samstag im Opernfoyer des Theaters, wo das Abonnement „Pas de trois“ mit sechs Vorstellungen der drei Compagnien vorgestellt wurde.

Das Aalto Ballett bringt „Cinderella“ und „Giselle“ ein, zwei Klassiker, die in neuem Gewand daher kommen, so Cauwenbergh. Das Ballett „Cinderella“ choreographiert Stijn Celis als Märchen von heute; „Giselle“ löst David Dawson aus dem 19. Jahrhundert heraus.

In Dortmund setzt Xin Peng Wang auf „Drei Farben: Tanz“ mit Choreographien von Douglas Lee, William Forsythe und Alexander Ekmann sowie auf die eigene Arbeit „Geschichten aus dem Wiener Wald“, die er nach Motiven des Horvath-Stücks zu Musik von Johann Strauß (Sohn) und Alban Berg entwickelt.

Das Ballett am Rhein bringt ins Dreier-Abo die Ballette b.16 und b.18 in Duisburg ein. Der 16. Abend der Schläpfer-Zeit kombiniert Choreographien von Jerome Robbins und Hans van Manen mit dem neuen Schläpfer-Werk „Nacht umstellt“ zu Musik von Schubert und Sciarrino. In Nummer 18 begegnet das Publikum einer Choreographie von George Balanchine, Nils Christe und Schläpfers „Sinfonien“.

Informationen im Opernshop an der Düsseldorfer Straße 5-7, 0203/57 06 850.

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Eine Wunderkammer voller Kunst in Duisburg
„Farbklecks“
Ulrike Thelen verkauft in ihrer Fachhandlung „Farbklecks“ in Duisburg nichts, zu dem sie keinen Bezug hat. Sie hat sich auf Rahmen spezialisiert.
Duisburg droht der Infarkt - Kommentar von Oliver Schmeer
Stadtgespräch
Infarktgefahr in Duisburg: Die A 40-Rheinbrücke ist maroder als gedacht. Sorgen macht auch die Energiewende: Ein Kraftwerk soll abgeschaltet werden.
Dem Kleingeld der Sparkasse Duisburg auf der Spur
Aktion
Die Sparkasse lässt Münzen von der Mülheimer S-Bargeldlogistik unter anderem auf Echtheit überprüfen. Zwei WAZ-Leser bekommen eine exklusive Führung.
Maulwürfe ärgern Besucher des Duisburger Waldfriedhofs
Friedhöfe
Die große Zahl von Maulwurf-Hügeln ärgern eine Besucherin des Waldfriedhofs. Die Tiere dürfen vergrämt, aber nicht bejagt werden.
30 Brücken für Lkw gesperrt – Schaden für Industrieland NRW
A40-Brücke
Duisburger A40-Brücke ist eine von 30 Brücken in NRW, die für Lkw gesperrt sind. Stadtspitzen und Industrie fordern „A40-Soforthilfepaket“ für Neubau.
Fotos und Videos
Winterlaufserie des ASV
Bildgalerie
Laufen
Duisburger Tanztage
Bildgalerie
Tanzen
Saline oder See - Duisburgs Top 50
Bildgalerie
Duisburgs Top 50
article
8051206
In drei Städten leuchten die Farben des Tanzes
In drei Städten leuchten die Farben des Tanzes
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/duisburg/in-drei-staedten-leuchten-die-farben-des-tanzes-aimp-id8051206.html
2013-06-10 00:22
Duisburg