Das aktuelle Wetter Duisburg 19°C
Fotos

Holländer hat alte Duisburger Fotos beim Trödel entdeckt

25.02.2016 | 10:00 Uhr
Holländer hat alte Duisburger Fotos beim Trödel entdeckt
Hier flanieren Menschen über den König Heinrich Platz in Duisburg. Links im Hintergrund ist der Hauptbahnhof zu erkennen.Foto: Repro: Willy Haamke

Duisburg.   Willy Haamke hat auf einem Trödelmarkt in Zwolle alte Fotos aus Duisburg entdeckt. Er fragt: Wer kennt die Menschen auf den Fotos?

Die Fotos lagen in einer Zigarren-Schachtel der Marke „Erntekrone“ auf einem Trödelmarkt im niederländischen Zwolle. Der Händler wollte sie schon wegwerfen, weil sich keiner so recht dafür interessierte, da nahm Willy Haamke sie mit. Und tauchte mit ihnen ein in die Geschichte einer Familie, die während des zweiten Weltkriegs und danach offenbar in Duisburg gelebt hat. Manche tragen Jahreszahlen, die ältesten stammen von 1942/43.

Narrenkappe und Brautstrauß

Die Schwarz-Weiß-Fotos zeigen etwa ein Paar vor dem Haupteingang des Duisburger Rathauses, von zwei strengen Herren geleitet, mutmaßlich ein Hochzeitsbild. Es gibt glückstrunkene Szenen von Familienfeiern, Bilder von Kindern, junge Frauen in Abendgarderobe. Karnevalsjeck war die Familie offenbar auch, ein Bild zeigt Funkenmariechen, ein anderes zwei Männer mit Anzug und Narrenkappe, der eine womöglich Stadtprinz, flankiert sind sie von zwei schick zurecht gemachten Damen.

treng umrahmen die beiden Herren das Paar vor dem Duisburger Rathaus. Es könnte ein Hochzeitsbild sein.

Einige Farbfotos aus Urlauben in Willingen und Italien sind auch dabei. Insgesamt rund 80 Fotos und zwei Dutzend Negative schickt Willy Haamke jetzt nach Duisburg zu uns in die Redaktion. Entwickelt wurden manche der Bilder bei Photo Beck, andere bei einem Fotostudio, Haamke entziffert den Stempel als „Werner Verlag in der Büttlerstraße“. Der 67-Jährige hofft, dass wir die Fotos mit der Familie zusammenbringen können.

Nostalgie treibt ihn auf Trödelmärkte

Haamke selbst ist Hobbyfotograf, in der Welt kam er durch seinen Beruf herum: Als Computerspezialist arbeitete er für Siemens und Philipps in Indien, der Schweiz, auch viel in Deutschland. Auf Trödelmärkten treibt er sich gerne herum, um Dinge aus seiner Kindheit zu finden, „Nostalgie, wissen sie?“. Zuletzt fand er eine Uhr, die so aussieht, wie jene, die bei seiner Oma früher auf dem Sims stand. Das Schätzchen will er jetzt wieder in Gang bringen.

Mit Narrenkappe und blitzenden Orden garniert: Ist das der Duisburger Stadtprinz? Und wer ist seine Begleitung?

Auch alte Fotos faszinieren den Niederländer. „Vor Jahren habe ich auf einem Trödelmarkt Fotos von zwei Jungs gefunden, die mit dem Rad von Holland ins Sauerland gefietst sind und unterwegs Fotos gemacht haben. Die Strecke bin ich dann nachgefahren“, erzählt er. Haamke wollte wissen, wie viel sich auf der Route verändert hat, ob es die fotografierten Orte noch gibt. Und wie lange hat das gedauert? „Zwei Tage, ich hab das Auto genommen“, sagt er lachend.

Kennen Sie die Menschen auf dem Bild?

Liebe WAZ-Leser, wer kann helfen? Wer kennt das Paar auf dem Foto, das vor dem Duisburger Rathaus steht? Wer kennt die Flanierer, die Karnevalisten? Wer fühlt sich erinnert an Fotos, die in einer Erntekrone-Zigarrenschachtel aufgehoben wurden?

Hinweise bitte per E-Mail an redaktion.duisburg@waz.de oder unter 0203/9926-3151.

Annette Kalscheur

Kommentare
Funktionen
Fotos und Videos
Seehundbaby
Bildgalerie
Tierkinder
Fußballvereine gedenken Gennadi Kolb
Bildgalerie
Benefizspiel
Tausende Besucher in Duisburg
Bildgalerie
Extraschicht
article
11595200
Holländer hat alte Duisburger Fotos beim Trödel entdeckt
Holländer hat alte Duisburger Fotos beim Trödel entdeckt
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/duisburg/hollaender-hat-alte-duisburger-fotos-beim-troedel-entdeckt-id11595200.html
2016-02-25 10:00
Duisburg, Geschichte, Fotos, Bilder,
Duisburg