Hohe Auszeichnung für Hamborner Löwinnen

Das war eine faustdicke Überraschung am vergangenen Wochenende : Distrikt-Governor Gabriela Mahlau war zu Besuch beim Lions Club Duisburg-Hamborn. Und im Gepäck hatte sie die höchste Auszeichnung, die Lions Mitgliedern weltweit zuteil werden kann – den Melvin Jones Fellowship. Sie zeichnete Barbara Brüggemann und Carola Probst für ihr außerordentliches Engagement rund um den Verkauf auf dem Duisburger Weihnachtsmarkt aus.

Die Hamborner Lions stehen seit 2001 jährlich für eine Woche mit einem eigenen Stand auf dem Duisburger Weihnachtsmarkt. Initiatoren dieser Benefiz-Idee waren damals federführend Barbara Brüggemann und Carola Probst. Seitdem sind sie unermüdlich in jedem Jahr mit der Koordination und Umsetzung dieses Projektes beschäftigt. Zusammen mit den Clubmitgliedern produzieren sie Köstlichkeiten wie Marmeladen, Öle und Chutneys zum Verkauf, kümmern sich aber zusätzlich noch um Logistik, Dekoration und Abwicklung des Verkaufs.

Seit dem ersten Stand im Jahr 2001 haben die Hamborner Löwen so rund 120.000 Euro mit den erlesenen Spezialitäten erwirtschaftet. Der Reinerlös kommt dabei stets Duisburger Sozialprojekten zugute.