Hauseigentümer fanden gestohlenes Feuerwerk

Foto: WAZ FotoPool

Duisburg.. Bei Renovierungsarbeiten entdeckten die Eigentümer eines Hauses auf der Rheinpreußenstraße in Homberg einen Kellerraum voller Kisten mit Silvesterknallern. Weil ihnen das verdächtig vorkam, benachrichtigten sie die Polizei.

Die Beamten stellten fest, dass auf den Kartons noch Lieferzettel eines Supermarktes klebten. In der Homberger Filiale von Kaufland hatten Unbekannte nach den Weihnachtstagen einen Container aufgebrochen, in dem das Feuerwerk lagerte. Die Kripo ermittelt jetzt wegen Hehlerei gegen einen 47-jährigen Trinkhallenbetreiber, der den Keller nutzt und zur Herkunft der Feuerwerksartikel widersprüchliche Angaben macht. Einen großen Teil des Diebesguts im Wert von knapp 15.000 Euro stellten die Beamten sicher.