Das aktuelle Wetter Duisburg 19°C
Gewalt

Handy-Räuber traten auf am Boden liegendes Opfer ein

06.11.2012 | 18:48 Uhr
Handy-Räuber traten auf am Boden liegendes Opfer ein
Foto: Stephan Eickershoff

Duisburg. Brutaler Überfall in Rheinhausen. Am späten Montagabend (5. November) überfielen vier Unbekannte gegen 23 Uhr auf der Krefelder Straße in Höhe des Willy-Brandt-Berufskollegs einen 20-jährigen Rheinhausener.

Die Täter forderten von dem Opfer Handy und Bargeld. Als das Opfer sich weigerte, schlug einer der Räuber zu, die anderen traten auf den am Boden liegenden Geschädigten ein. Sie entwendeten eine Geldbörse, flüchteten in Richtung Schwarzenberger Straße und stiegen dort vermutlich in einen dunklen Pkw.

Opfer kam ins Krankenhaus

Das Opfer kam mit Prellungen und Kopfplatzwunden ins Krankenhaus und musste dort stationär verbleiben. Die Polizei sucht jetzt nach den Räubern, die sich in türkischer Sprache unterhalten haben sollen. Einer soll auffällig groß und dick sein, ein anderer heißt möglicherweise mit Vornamen „Fatih“. Alle sind zwischen 17 und 22 Jahre alt.

Eventuelle Zeugen, die Angaben zu dem Überfall oder zur Identität der Räuber machen können, sollten Kontakt zum Kriminalkommissariat 13 der Duisburger Polizei aufnehmen unter der Telefonnummer 0203/28 00.



Kommentare
06.11.2012
19:43
Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #1

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

Aus dem Ressort
CDU will Sperrbezirk gegen Straßenstrich im Duisburger Süden
Prostitution
Einschneidende Maßnahmen gegen die Dirnen, die auf der Mannesmannstraße ihre Dienste anbieten, forderte die CDU in der Bezirksvertretung. Die SPD hatte Bedenken gegen die Wirksamkeit der Maßnahmen. Und die Grünen trugen ihre ganz andere Sicht der Dinge vor. Am Ende stand ein Kompromiss..
49-Jähriger rast mit frisiertem Roller durch Duissern
Festnahme
Weil er eh noch eine offene Rechnung mit den Behörden hatte, flüchtete ein 49-Jähriger mit seinem frisierten Roller vor der Polizei. Mit mehreren Streifenwagen verfolgte ihn die Polizei durch Duissern. Das half ihm im Endeffekt nicht, denn die Polizisten hatten den Mann erkannt.
Duisburger Brandmeister-Auswahlverfahren im Selbstversuch
Feuerwehr
Die Feuerwehr in Duisburg sucht neue Brandmeister-Anwärter. In einem anspruchsvollen Auswahlverfahren siebt sie all die Kandidaten aus, die dazu nicht geeignet sind. Dabei stößt so mancher Bewerber an seine Grenzen - auch unser Autor.
Imbiss in Duisburger Innenstadt ausgebrannt - Ursache unklar
Hausbrand
Mitten in der Nacht stand plötzlich ein Imbiss auf der Hohe Straße in Duisburg in Flammen. Ein Zeuge alarmierte die Feuerwehr. Zwei Personen zogen sich Verletzungen zu. Warum das Lokal in Flammen aufging, untersucht jetzt die Polizei. Der Imbissbetrieb hatte bis zum 31. August Betriebsferien.
Den Freibädern in Duisburg laufen die Besucher davon
Verregneter Sommer
Der verregnete Sommer 2014 sorgt für sehr enttäuschende Bilanzen. Das Freibad Homberg verliert im Vergleich zum Vorjahr mehr als die Hälfte seiner Badegäste. Auch die meisten anderen Bäder müssen erhebliche Verluste hinnehmen. Ohne finanzielles Polster sehe es für mach ein Freibad düster aus.
Umfrage
Es stinkt, es ist dreckig und oben am Gleis tropft es kontinuierlich. Nicht nur Reisende nehmen die Bahnhöfe an Rhein und Ruhr als einige der schlechtesten Bahnhöfe Deutschlands wahr. Wie zufrieden oder wie unzufrieden sind Sie mit dem Duisburger Hauptbahnhof?

Es stinkt, es ist dreckig und oben am Gleis tropft es kontinuierlich. Nicht nur Reisende nehmen die Bahnhöfe an Rhein und Ruhr als einige der schlechtesten Bahnhöfe Deutschlands wahr. Wie zufrieden oder wie unzufrieden sind Sie mit dem Duisburger Hauptbahnhof?

 
Fotos und Videos
MSV gegen SGS Essen
Bildgalerie
Frauenfußball