Güterzug entgleist und beschädigt Bahnanlagen in Duisburg

Ein Zug der Duisport Rail (Archivbild) hat in Duisburg die Gleise beschädigt.
Ein Zug der Duisport Rail (Archivbild) hat in Duisburg die Gleise beschädigt.
Foto: Friedhelm Geinowski
Was wir bereits wissen
In Duisburg ist am Samstag ein Waggon eines Güterzuges entgleist. Menschen kamen nicht zu Schaden, aber das Gleis wurde ramponiert.

Duisburg.. In Duisburg ist am Samstag ein Güterzug verunglückt. Wie die Bahn mitteilte, sprang im Stadtteil Wanheim ein Wagen des Zuges aus dem Gleis. Verletzt wurde dabei niemand. Allerdings entstanden über mehrere hundert Meter "massive Schäden" an Gleisen und Schwellen, wie ein Bahn-Sprecher sagte. Auch eine Weiche sei zerstört worden.

Laut Bahn handelt es sich um einen Güterzug der Duisburger Hafenbahn Duisport Rail. Der Unfall habe sich gegen 11 Uhr an der Übergabestelle zwischen dem Netz der Bahn und der Duisport Rail ereignet. Warum der Zug entgleiste, ist noch unbekannt. Laut Bahn hatte der Wagen keine Gefahrgüter geladen.

Die betroffene Strecke war unpassierbar, auch am Abend liefen noch die Arbeiten zur "Aufgleisung" des Wagens. Der Personenverkehr war durch die Sperrung nicht beeinträchtigt. (we)